Datenschutz

Verantwortlicher im Sinne der Datenschutzgesetze ist:

AKDB
Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern
Hansastraße 12-16
80686 München
Telefon: 089 5903 - 0
E-Mail: mailbox(at)akdb.de

Informationspflicht bei Datenerhebung, Art. 13 DSGVO

Wenn Sie auf unsere Webseite zugreifen, werden automatisch Informationen allgemeiner Natur erfasst. Diese Informationen (Server-Logfiles) beinhalten etwa die Art des Webbrowsers, das verwendete Betriebssystem und Ähnliches.

(1)    Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version
(2)    Das Betriebssystem des Nutzers
(3)    Den Internet-Service-Provider des Nutzers
(4)    Die IP-Adresse des Nutzers
(5)    Datum und Uhrzeit des Zugriffs
(6)    Websites, von denen das System des Nutzers auf unsere Internetseite gelangt
(7)    Websites, die vom System des Nutzers über unsere Website aufgerufen werden

Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch den im Rechenzentrum der AKDB betriebenen Webserver ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben.

IP-Adressen oder andere personenbezogene Daten werden für unser frei zugängliches Webangebot in den Server-Logfiles nur anonymisiert gespeichert.

Löschung bzw. Einschränkung der Verarbeitung

Wir halten uns an die Grundsätze der Datenminimierung und Speicherbegrenzung. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten daher nur so lange, wie dies zur Erreichung der hier genannten Zwecke erforderlich ist oder wie es die vom Gesetzgeber vorgesehenen vielfältigen Speicherfristen vorsehen. Nach Fortfall des jeweiligen Zweckes bzw. Ablauf dieser Fristen werden die entsprechenden Daten routinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gesperrt oder gelöscht.

Aktive Komponenten

Wir verwenden aktive Komponenten wie beispielsweise Javascript. Diese Funktion kann durch die Einstellung Ihres Internetbrowsers von Ihnen abgeschaltet werden.

Cookies

Unsere Webseite arbeitet mit Session-Cookies für bestimmte Funktionen. Die Session-ID ist in einem solchen Cookie gespeichert. Ebenso werden bei registrierungspflichtigen Downloads Cookies verwendet, so dass nicht bei jedem Download die Kundendaten neu eingegeben werden müssen.

Cookiename

Speicherdauer

Dienst

PHPSESSID

Sitzung

Systembedingt nötig für eine Nutzersitzung, z.B. für die Absicherung von Formularen gegen CSRF-Angriffe (CSRF=Cross Site Request Forgery). Ebenfalls nötig, falls eine Useranmeldung stattgefunden hat (z.B. Kundenportal)

fe_typo_user

Sitzung

Wird bei registrierungspflichtigen Downloads verwendet

revslider_session

Sitzung

Effiziente Darstellung von dynamischen Slider mit Informationen

spamshield

Sitzung

Absicherung von Formularen, Verhinderung von Spamangriffen

_pk_id.*

1 Jahr

Matomo Statistik-Dienst**

_pk_ses.*

30 Minuten

Matomo Statistik-Dienst**

*goto*

Unterschiedlich

Bei Webinaren werden Cookies von LogMeIn Inc gesetzt (siehe auch Datenschutzhinweise LogMeIn Inc)

cookieconsent_status

1 Jahr

Speicherung Cookie-Bestätigung

Sie können die Verwendung von Cookies auch in Ihrem Browser generell deaktivieren. Die volle Funktionsfähigkeit dieser Webseite kann dann allerdings nicht mehr garantiert werden.

**Der Verwendung des Matomo Statistik –Dienstes kann weiter unten separat widersprochen werden.

Registrierungspflichtige Downloads auf der AKDB-Webseite

Einige unserer Downloadangebote z.B. Whitepapers oder Webinaraufzeichnungen werden erst nach Registrierung ausgeliefert. Hierbei werden einige personenbezogene Daten erhoben, wie Anrede, Vorname, Nachname, E-Mail sowie Firmenname. Es besteht hier auch die Möglichkeit einen Kontaktwunsch zu bestimmten Themen zu äußern.
Die Daten werden gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchst. f) DSGVO zur Verbesserung unseres Angebotes und Prüfung der Zielgruppen erhoben. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.

SSL/TLS-Verschlüsselung

Um die Sicherheit Ihrer Daten bei der Übertragung zu schützen, verwenden wir dem aktuellen Stand der Technik entsprechende Verschlüsselungsverfahren (z. B. SSL/TLS) über HTTPS

Newsletter

Bei der Anmeldung zum Bezug unseres Newsletters werden die von Ihnen angegebenen Daten ausschließlich für diesen Zweck verwendet. Abonnenten können auch über Umstände per E-Mail informiert werden, die für den Dienst oder die Registrierung relevant sind (Beispielsweise Änderungen des Newsletterangebots oder technische Gegebenheiten).

Für eine wirksame Registrierung benötigen wir eine valide E-Mail-Adresse. Um zu überprüfen, dass eine Anmeldung tatsächlich durch den Inhaber einer E-Mail-Adresse erfolgt, setzen wir das „Double-opt-in“-Verfahren ein. Hierzu protokollieren wir die Bestellung des Newsletters, den Versand einer Bestätigungsmail und den Eingang der hiermit angeforderten Antwort. Die Angabe von Anrede, Vorname und Nachname ist optional und dient der persönlichen Adressierung. Weitere Daten werden nicht erhoben. Die Daten werden ausschließlich für den Newsletterversand verwendet und nicht an Dritte weitergegeben.

Die Einwilligung zur Speicherung Ihrer persönlichen Daten und ihrer Nutzung für den Newsletterversand können Sie jederzeit widerrufen. In jedem Newsletter findet sich dazu ein entsprechender Link. Außerdem können Sie uns jederzeit Ihren entsprechenden Wunsch über die die E-Mail-Adresse akdb_aktuell(at)akdb.de oder die am Ende dieser Datenschutzhinweise angegebene Kontaktmöglichkeit mitteilen.

Die Daten werden gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchst. a) DSGVO zur Durchführung des Newsletterversandes erhoben. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.

Datenschutzhinweise für Webinare

Webinare oder Meetings werden bei der AKDB als Unterstützung des Seminarangebotes, zur Vermittlung von Top-Themen und Präsentationen verwendet.
Um teilnehmen zu können werden in der Regel bei Webinaren folgende Daten abgefragt: Vorname, Name, E-Mail-Adresse, Firmenname, Straße, PLZ, Ort.

Sie finden über das Internet statt. Wir verwenden für die Durchführung unserer Webinarangebote die Software GoToMeeting, GotoWebinar und GotToTraining, von der Firma LogMeIn Inc.
Die Datenschutzerklärung von LogMeIn finden Sie hier. Für die Durchführung des Webinars übermitteln wir Ihre Anmelde- bzw. Kundendaten an LogMeIn, Inc.

Während und nach der Durchführung des Webinars werden Statistikdaten an die AKDB übermittelt. Nehmen Sie an einem Webinar teil, stellen oder beantworten eine Frage während des Webinars, erhalten wir zusätzlich zu Ihren Anmeldedaten Informationen über die Teilnahmedauer, Interesse an dem Webinar, die gestellte Frage bzw. Antwort zur Verbesserung des Kundenservice oder Ausbau der Nutzerzufriedenheit.
Es wird eine verschlüsselte Verbindung zwischen Ihnen und dem Organisator des Webinars aufgebaut. Die im Rahmen dieser Sitzung übermittelten Ton- oder Bildinformationen werden von uns ggf. aufgezeichnet. Die Teilnehmerliste wird nicht dargestellt. Durch Ihren Klick auf „Teilnehmen“ bestätigen Sie, dass Sie keine Aufzeichnung oder Bildschirmkopien dieser Sitzung erstellen werden.

Sie können die Sitzung jederzeit beenden, indem Sie einfach das Browserfenster schließen oder das Programm bzw. die App beenden. Wenn Ihr Ansprechpartner die Sitzung beendet, so wird automatisch auch Ihre Sitzungsteilnahme beendet.

Die Daten werden gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchst. f) DSGVO zur Durchführung von Webinaren erhoben. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben und nach spätestens einem Jahr gelöscht.

Kontakt- / Antwortformulare

Treten Sie per E-Mail / Kontakt- oder Antwortformular mit uns in Verbindung, werden die von Ihnen gemachten Angaben zum Zwecke der Bearbeitung der Anfrage sowie für mögliche Anschlussfragen verarbeitet.

Die Daten werden gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchst. a), b) DSGVO zur Bearbeitung der Kontaktanfragen erhoben. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben und nach spätestens einem Jahr gelöscht, soweit ihr Verarbeitungszweck entfallen ist.

Umfragen

Bei der freiwilligen Teilnahme zur Kundenumfrage verwenden wir lediglich Ihre Kundendaten und die Angaben, welche Sie im Rahmen der Umfrage tätigen. Die Daten dienen allein der Verbesserung unserer Serviceleistung.

Die Datenverarbeitung beruht auf Art. 6 Abs. 1 Buchst. b) DSGVO.

Seminaranmeldung

Für die Anmeldung und Verwaltung / Bearbeitung / Abrechnung von Fortbildungsseminaren werden folgende personenbezogene Daten verarbeitet:
Anrede, Vorname, Name, E-Mail-Adresse des/der Teilnehmer und zusätzlich Anrede, Vorname, Name, E-Mail-Adresse, Name der Kommune/Institution, Straße, PLZ, Ort, Kundennummer/Gemeindeschlüssel, Telefonnummer, Faxnummer (optional) des Anmelders. Bis auf die Faxnummer handelt es sich um Pflichtfelder.

Die Verarbeitung erfolgt auf Grund des Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b (Verarbeitung zu Erfüllung des Vertrages) DSGVO zur Abwicklung des Seminars.

Der Vertrag kommt nach Zusendung der Anmeldebestätigung zustande. Unabhängig davon erhalten Sie bei Online-Anmeldung zusätzlich eine automatisch verschickte, unverbindliche Eingangsbestätigung der Anmeldung.

Die Daten werden für die Dauer des Bestehens eines Kundenvertrages gespeichert.
Falls Anmelder und Teilnehmer unterschiedliche Personen sind, erfolgt die Verarbeitung der Daten des Anmelders auf Grund des Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f).

Veranstaltungen

Mit Ihrer Teilnahme an unseren Veranstaltungen (Online- oder Präsenzveranstaltungen) erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Anmeldedaten zur Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung der Veranstaltung genutzt werden. Für Teilbereiche der Veranstaltungsdurchführung können auch Subunternehmen beauftragt sein.
Hierbei werden folgende Daten verarbeitet: Anrede, Vorname, Nachname, E-Mailadresse, Kommune/Firma als Pflichtfelder, akadem. Titel, Funktion, Amtstitel, Kundennummer als optionale Felder.

Bei Präsenzveranstaltungen werden in der Regel Bild-, Video- oder Tonaufnahmen von Ihnen während der Veranstaltung gemacht, die zur Öffentlichkeitsarbeit und Dokumentation der Veranstaltung verwendet werden dürfen.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist die Wahrung unseres berechtigten Interesses (Art. 6 Abs. 1 Buchst. f), DSGVO) an der Durchführung der Veranstaltung mit anschließender Dokumentation zum Zwecke der Öffentlichkeitsarbeit.

Nach Abschluss der Veranstaltung können Sie der Verarbeitung Ihrer Daten jederzeit widersprechen.

Bereits veröffentlichte Bild-, Video- oder Tonaufnahmen, die Ihre personenbezogenen Daten enthalten, sind von diesem Widerspruch ausgenommen.

Verwendung von Matomo (früher PIWIK)

Zur bedarfsgerechten Gestaltung unseres Internetauftritts verwenden wir das Werkanalyse-Tool Matomo, mit dem wir das Nutzerverhalten auswerten. Ihre IP-Adresse wird dafür zunächst anonymisiert und dann auf anonymisierter Basis von uns ausgewertet. Matomo verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse Ihrer Nutzung der Website ermöglichen.
Diese Funktion kann durch die Einstellung Ihres Internetbrowsers von Ihnen abgeschaltet werden.

Falls Sie der Webanalyse widersprechen, wird in Ihrem Browser ein eindeutiger Webanalyse-Opt-out-Cookie abgelegt, wodurch die Erfassung und Analyse verschiedener statistischer Daten verhindert wird.

Eingebettete YouTube-Videos

Auf einigen unserer Webseiten betten wir Youtube-Videos ein. Betreiber der entsprechenden Plugins ist die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA. Wir weisen auf unseren Seiten auf Youtube-Videos hin. Weiterhin verwenden wir die „youtube-nocookie-domain“ wodurch keine Cookies gesetzt werden. Erst bei Klick auf das Youtube-Video wird eine Verbindung zu Servern von Youtube hergestellt. Dabei wird Youtube mitgeteilt, welche Seiten Sie besuchen. Wenn Sie in Ihrem Youtube-Account eingeloggt sind, kann Youtube Ihr Surfverhalten Ihnen persönlich zuordnen. Dies verhindern Sie, indem Sie sich vorher aus Ihrem Youtube-Account ausloggen.

Wird ein Youtube-Video gestartet, setzt Youtube Cookies ein, die Hinweise über das Nutzerverhalten sammeln.

Wer das Speichern von Cookies für das Google-Ad-Programm deaktiviert hat, wird auch beim Anschauen von Youtube-Videos mit keinen solchen Cookies rechnen müssen. Youtube legt aber auch in anderen Cookies nicht-personenbezogene Nutzungsinformationen ab. Möchten Sie dies verhindern, so müssen Sie das Speichern von Cookies im Browser blockieren.

Weitere Informationen zum Datenschutz bei „Youtube“ finden Sie in der Datenschutzerklärung des Anbieters unter: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/

Social Plugins

Auf unseren Webseiten werden keine Social Plugins eingesetzt. Bei Klick auf das entsprechenden Logo wird lediglich auf die Social Media-Seite weitergeleitet.

Social Media

Datenschutzerklärung zu Twitter

Fotoaufnahmen / Filmaufnahmen

Im Rahmen unserer Presse- und Öffentlichkeitsarbeit werden bei Veranstaltungen und Terminen Fotos und/oder Filme aufgenommen, auf denen Sie gegebenenfalls erkennbar zu sehen sind. Die Teilnehmer erklären mit der Anmeldung/Teilnahme ihr Einverständnis damit, dass auf der Veranstaltung Personenfotos und Filmaufnahmen gemacht werden, die im Anschluss daran gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchst. f) DSGVO zu Werbezwecken in Printprodukten oder im Internet verwertet werden können.

Ihre Rechte als betroffene Person, Art. 15 ff DSGVO

Sie haben das Recht, Auskunft über Ihre bei uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu erhalten. Ggf. haben Sie das Recht auf Berichtigung, Einschränkung der Verarbeitung oder Löschung Ihrer personenbezogenen Daten. Bitte wenden Sie sich dazu an unseren Datenschutzbeauftragten, dessen Kontaktdaten finden Sie unten.

Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde

Es besteht ein Beschwerderecht beim Bayerischen Landesbeauftragten für den Datenschutz. Diesen können Sie unter folgenden Kontaktdaten erreichen:

Postanschrift: Postfach 22 12 19, 80502 München
Adresse: Wagmüllerstraße 18, 80538 München
Telefon:  089 212672-0 
Telefax:  089 212672-50 
E-Mail:   poststelle@datenschutz-bayern.de
Internet: www.datenschutz-bayern.de

Änderung unserer Datenschutzbestimmungen

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung gelegentlich anzupassen, damit sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht oder um Änderungen unserer Leistungen in der Datenschutzerklärung umzusetzen, z. B. bei der Einführung neuer Services. Für Ihren erneuten Besuch gilt dann die neue Datenschutzerklärung.

Fragen an den Datenschutzbeauftragten

Wenn Sie Fragen zum Datenschutz haben, wenden Sie sich direkt an unseren Datenschutzbeauftragten:

AKDB
Datenschutzbeauftragter
Hansastraße 12-16
80686 München
Telefon: 089 5903 - 0
E-Mail: datenschutz(at)akdb.de

Die Datenschutzerklärung wurde mit Unterstützung des Datenschutzerklärungs-Generators der activeMind AG und den Arbeitshilfen des Bayerischen Staatsministeriums des Innern, für Sport und Integration erstellt.