Einwohnermeldeamt entlasten, Bürgerservice verbessern

OK.EWO Online-Dienste

Alle verfügbaren Online-Dienste fürs Einwohnerwesen

Der Online-Dienst Statusabfrage Ausweis

Ihr Vorteil: 

  • Bürger können online den Status ihres neu beantragten Personalausweises abfragen
  • Entlastung für die Sachbearbeitung

 

Online-Antrag der Briefwahlunterlagen mit QR-Code

Ihr Vorteil: 

  • Barrierearmer Weg für den Bürger vom Wahlbenachrichtigungsschreiben zum Online-Antrag.
  • Positiver Effekt: In der Regel eine höhere Nutzungsquote der Online-Briefwahlbeantragung.

Bürger können selbst eine Auskunft über alle zu Ihrer Person im Melderegister gespeicherten Daten online beantragen.

Ihr Vorteil: 

  • Die Online-Auskunft erspart Bürgern und Sachbearbeitung den Gang aufs Amt.

Als Wohnungsgeber (Vermieter oder Hausverwaltung) können Sie den Ein- oder Auszug einer meldepflichtigen Person (eines Mieters) auch online bestätigen.

Ihr Vorteil: 

  • Schnellere Sachbearbeitung durch medienbruchfreie Übernahme der Bestätigung des Wohnungsgebers.

Online-Dienst zur Generierung einer Meldebescheinigung.

Beinhaltet auch die Beantragungs-Möglichkeit einer Lebensbescheinigung zur Vorlage bei der Rentenversicherung.

Ihr Vorteil:

  • Bequem von zuhause aus: Mit dem Onlinedienst können Meldebescheinigungen ohne Gang ins Amt ausgestellt werden – bequem z.B. vom Smartphone aus beantragt
  • Durch Automatisierung: Abwicklung in Echtzeit, Umsetzung synchron. 

Online-Dienst zur einfachen Meldung des Umzugs.

Ihr Vorteil:

Für neu zugezogene Bürger - seit Juli 2024 auch für den Familienverband - Einfach und schnell den Wohnsitz anmelden. Mit vielen Vorteilen für die Verwaltung: Zeitersparnis durch weniger und kürzere Präsenztermine, Daten liegen digital und geprüft vor.

Über die "Bürgerauskunft" können Bürger einfache Melderegisterauskünfte (Vor- und Familiennamen, Doktorgrad, Anschrift einzelner bestimmter Einwohner) für private Zwecke über das Internet beantragen. Die Auskunft ist, genauso wie eine direkte Anfrage an eines der Einwohnermeldeämter Bayerns (z. B. per Post oder persönlich), kostenpflichtig.

Ihr Vorteil: 

  • Auskunft bequem von zuhause aus beantragen
  • Online bezahlen

Bei Auszug aus der Wohnung haben Bürger die Pflicht, sich innerhalb von zwei Wochen bei der zuständigen Meldebehörde (Gemeinde oder Stadt) abzumelden, sofern Sie keine neue Wohnung im Inland beziehen.

Ihr Vorteil: 

  • Barrierearmer Weg für Bürger zur Abmeldung.

Online-Bearbeitung der für sich selbst gesetzten Übermittlungssperren.

Ihr Vorteil:

  • Zu jeder Zeit können sich Bürger über gesetzte Sperren informieren, diese aufgeben oder neue Einträge vornehmen.
  • Ganz ohne Eingriff der Sachbearbeitung.

Jetzt für die ganze Familie: Wohnsitzanmeldung von zuhause

Sinnvolle Entlastung für Familien beim Umzug

  • Gilt jetzt auch für (Ehe-)Partner und minderjährige Kinder
  • Kein umständlicher Behördentermin für Eltern und Kinder mehr
  • Identität aller Familienmitglieder durch eine Anmeldung per Online-Ausweisfunktion ist bereits sichergestellt. 

Besonders praktisch dabei: Einfach per Smartphone und Personalausweis von Zuhause aus möglich

Maximale Entlastung von Familien und Sachbearbeiter!

Entspanntes Einwohnermeldeamt - dank der neuen Wohnsitzanmeldung

Bei jedem Umzug Zeit und Aufwand gespart!

Mit diesem Online-Dienst ermöglichen Sie Ihren neu zugezogenen Bürgerinnen und Bürgern, einfach und schnell ihren Wohnsitz anzumelden. 

Wohnsitzanmeldungen sind für Meldebehörden Tagesgeschäft, alle arbeiten mit entsprechender Software. Der neue Online-Dienst ist in die gängigen Fachverfahren wie z.B. OK.EWO von der AKDB integriert. 

Die neue Wohnsitzanmeldung automatisiert die Datenaufnahme und den Dialog zwischen Meldebehörden und Bürgern – und das bei gleichzeitig hoher Sicherheit z.B. durch Nutzung der Online-Ausweisfunktion. 

Wir entlasten die Sachbearbeiter im Einwohnermeldeamt: Zeitersparnis und mehr Flexibilität durch weniger bzw. einfachere Präsenztermine sind die Effekte – bei gleichzeitig mehr Bürgerservice.

Und so geht es weiter: Im Laufe des Jahres 2024 wird die Wohnsitzanmeldung gleich für den Familien-Verband erweitert, so können also auch Partner und Kinder direkt mit umgemeldet werden.

Und so einfach geht es für die Bürger:

Schritt 1

 Infos zur neuen Wohnung

  • Anmelden mit dem Nutzerkonto, Online-Dienst starten
  • Daten Ihrer bisherigen Anschrift bestätigen
  • neue Anschrift und Einzugsdatum, sowie Daten zum Wohnungsgeber eingeben
  • Nochmal überprüfen und abschicken. PDF-Zusammenfassung kommt in das Nutzerkonto-Postfach

Schritt 2

Codeeingabe

  • Antrag wird in der zuständigen Meldebehörde geprüft
  • Ein automatisiertes Anschreiben geht an die neue Anschrift mit Zahlencode
  • Code im Online-Dienst eingeben - oder einfach QR-Code im Anschreiben nutzen

Schritt 3

 Abruf der Meldebestätigung

  • Sobald die Daten von der Meldebehörde weiterbearbeitet wurden, kommt eine Nachricht in das Nutzerkonto-Postfach. Darin enthalten ist auch die digitale Meldebestätigung.
  • Die Aktualisierung der Adressdaten auf dem Personalausweis (Adressaufkleber und Chip) können Bürger dann ohne Zeitdruck in ihrem Einwohnermeldeamt vornehmen lassen.

Vorteile für alle: Sachbearbeiter und Bürger

Ersparen Sie so Ihren Sachbearbeitern und Bürgern den Zeitaufwand:

  • Optimale Integration des Online-Antrags in in OK.EWO
  • Zeitersparnis und mehr Flexibilität durch wenigere bzw. einfachere Präsenztermine
  • Identität der antragstellenden Person durch die Anmeldung per Online-Ausweisfunktion ist bereits sichergestellt. 
  • Daten der Bürger liegen digital und geprüft im Einwohnermeldeamt vor. 

Besonders praktisch dabei: Wenn die Wohnungsgeberbestätigung direkt im Online-Dienst mit hochgeladen wird, kann der Anmeldeprozess im Normalfall gleich direkt abgeschlossen werden. Denn die Anschrift (Schritt 2) muss dann nicht mehr verifiziert werden.

Maximale Entlastung von Behörden und Bürgern!

Online-Dienst Meldebescheinigung

Wieder einen Gang aufs Amt gespart

Bequem von zuhause aus: Mit dem neuen Online-Dienst können Meldebescheinigungen ausgestellt werden - bequem z.B. vom Smartphone aus beantragt, in Echtzeit und synchron umgesetzt:

  • Die Meldebescheinigung wird häufig benötigt, z.B. vor der Heirat oder vor Geburten.
  • Im Jahr 2022 rund 62.000 mal online beantragt - alleine in Bayern. 
  • Nach Anforderung und Identifikation mit der Online-Ausweisfunktion kann die Bescheinigung nun vollautomatisiert zugestellt werden.
  • Quasi in Echtzeit - durch die Anbindung per XMeld-Standard an die gängigen Fachverfahren wie z.B. OK.EWO von der AKDB.

Volle Automatisierung entlastet Behörden und verbessert den Bürgerservice!

Online-Dienst Übermittlungssperre

Volle Automatisierung

Ganz ohne notwendige Eingriffe der Sachbearbeitung: Die Bürger können sich damit unter Einsatz ihrer eID zu jeder Zeit über ihre gesetzten Sperren informieren, diese aufgeben oder neue Einträge vornehmen.

Maximale Entlastung von Behörden und Bürgern!