E-Government für Ihre Kommune

Bürgerservice-Portal

Modernes kommunales E-Government

Medienbruchfreie digitale Prozessworkflows vom Frontend (Online-Dienste) bis ins Backend (Fachverfahren) ermöglichen OZG-Leistungen im Best-Practice-Sinn. Volldigitale Workflows mit hohem Nutzungs- und Automatisierungsgrad schöpfen die Möglichkeiten und den Effizienzgewinn der Digitalisierung maximal aus.

Der konkrete Ablauf: Nach Registrierung für das Nutzerkonto und Anmeldung (falls erforderlich), kann der Bürger den gewünschten Fachdienst aufrufen und dabei auf die Funktionen des Postfachs und E-Payment zurückgreifen. Nach Abschluss der Online-Beantragung werden die vom Nutzer eingegebenen Daten medienbruchfrei in das jeweilige Fachverfahren integriert. Der Sachbearbeiter erhält den Antrag im Posteingangskorb seiner jeweiligen Fachverfahrens-Software und kann die Bearbeitung starten.

Ihre Vorteile

bürgerfreundlich:

  • Bürger erwarten, dass sie Verwaltungsvorgänge online abwickeln können. Eine Vielzahl OZG-konformer Online-Dienste ist für Ihre Bürger aus den unterschiedlichsten Bereichen bereits verfügbar.
  • Sie sind jederzeit, sicher und bequem nutzbar.

verwaltungsnah:

  • Die Anträge der Bürger aus dem Bürgerservice-Portal werden medienbruchfrei ins Fachverfahren bei der Behörde übernommen, also z. B. in OK.EWO oder OK.VORFAHRT.
  • Die Daten sind also bereits digital erfasst und können direkt weiter bearbeitet werden.

sicher und gesetzeskonform:

  • Das Bürgerservice-Portal läuft sicher im BSI-zertifizierten Rechenzentrum der AKDB.
  • Selbstverständlich berücksichtigt es sämtliche gesetzlichen Anforderungen, seien es Fachgesetze oder Gesetze zu E-Government, Datenschutz und Datensicherheit.
  • Insbesondere auf die OZG-Konformität legen wir großen Wert.
»Unsere Bürger sollen weiterhin wissen, dass sie im Rathaus bei der persönlichen Beratung gut aufgehoben sind. Aber das Bürgerservice-Portal ist die perfekte Online-Ergänzung dazu.«

Karl Wellenhofer

Erster Bürgermeister der Marktgemeinde Mallersdorf-Pfaffenberg

So profitieren Sie vom Bürgerservice-Portal:

Bürgermeister und Geschäftsleiter

  • Ihre Bürger können Ihre Online-Dienste 24/7 nutzen – wie sie es von ihrer modernen Verwaltung erwarten. Das spart Ihren Bürgern Zeit, Kosten und Wege.
  • Die Wirtschaft kann über das Organisationskonto digital und rechtswirksam in Richtung Verwaltung tätig werden. Ein imagefördernder Standortfaktor.
  • Braucht der User ein Bürgerkonto, muss er dieses nur einmal anlegen und kann es dann übergreifend für alle verfügbaren Online-Dienste in Bayern nutzen.
  • Auch außerhalb Bayerns ist das Bürgerkonto zukunftssicher: Es ist bereit für eine bundesweite Interoperabilität.
  • Sie leisten einen wichtigen Beitrag, um E-Government greifbar und nutzbar zu machen. Ihre Kommune wird als innovativ wahrgenommen.

Kasse und Kämmerer

  • Die Bezahldaten werden direkt ins Finanzverfahren integriert. Der Abstimmungsaufwand zwischen Kasse und Sachbearbeiter entfällt. Die Kasse wird entlastet.
  • Erst nach erfolgreicher Bezahlung werden die Daten übermittelt. Mahnungen werden überflüssig. Ausfälle gibt es keine, dafür sorgt der E-Payment-Provider.
  • Mit dem E-Payment-Provider GiroSolution, einem Unternehmen der Sparkassen-Finanzgruppe, hat die AKDB attraktive Konditionen vereinbart.
  • Die Basisdienste Bürgerkonto, Organisationskonto, Postfach und E-Payment stehen den bayerischen Kommunen dauerhaft betriebskostenfrei zur Verfügung.
  • Das eingesetzte Bezahlverfahren ePayBL stellt eine erprobte, nachhaltige Lösung dar. Die AKDB ist Mitglied in dieser Entwicklergemeinschaft.

Sachbearbeiter und Amtsleiter

  • Erfassungsaufwand entfällt, da die vom Bürger eingegebenen Daten bereits ins Fachverfahren integriert sind und es keine unleserlichen Dokumente mehr gibt.
  • Auch der Abstimmungsaufwand mit der Kasse entfällt, da über das Bürgerservice-Portal eingehende Anträge bereits bezahlt wurden. Das Personal wird mehrfach entlastet.
  • Die Authentifizierung über das Bürgerkonto sorgt für eine sichere Identifikation des Bürgers und für eine hohe Datenqualität.
  • Eine flexiblere Arbeitseinteilung wird möglich, durch weniger Parteiverkehr und weniger Routinearbeiten.
  • Als Sachbearbeiter gewinnen Sie mehr Zeit für beratungsintensive und anspruchsvollere Fälle.

IT-Leiter und -Fachkräfte

  • Das Hosting des Bürgerservice-Portals im BSI-zertifizierten Rechenzentrum der AKDB entlastet Sie: Wir garantieren Datenschutz und Datensicherheit.
  • Sie müssen sich nicht um die komplexen und ressourcenintensiven Anforderungen kümmern, haben keinen Aufwand für einen eigenen Portalbetrieb.
  • Gesetzliche Anforderungen wie z. B. die eID-Authentifizierung oder E-Payment sind längst im Bürgeservice-Portal umgesetzt, inklusive der entsprechenden Zertifikate.
  • Das Bürgerservice-Portal kann im Layout der Kommune eingebunden werden. Zukünftig erhalten Kommunen mehr eigenen Gestaltungsspielraum.
  • Wir entwickeln das Bürgerservice-Portal für Sie ständig weiter, u. a. hinsichtlich Technologie und Usability.

OZG-konform und in Bayern förderfähig

Natürlich entspricht das Bürgerservice-Portal der OZG-Konformität und ist in Bayern mit dem Programm "Digitales Rathaus" förderfähig.

 Weiteres zur OZG-Förderfähigkeit

 

Dem OZG noch schneller entgegen mit unseren "Einer für Alle/Viele"-Diensten (EfA)

In unserem Whitepaper zur Nachnutzbarkeit von OZG-Diensten erfahren Sie alles Wichtige zum "Einer-für-Alle/Viele"-Modell (EfA) und wie damit schnell passgenaue Online-Angebote entwickelt und betrieben werden.

 Video zum EfA-Prinzip: Booster fürs E-Government

 Erfahren Sie mehr im kostenlosen Whitepaper

Machen Sie Ihre Online-Verwaltungsdienste bekannt!

Willkommen zur Bürgerservice-Portal-Kampagne: Ihre Kommune bietet bereits eine große Bandbreite an Online-Diensten an, auf die Sie bei Ihren Bürger aufmerksam machen wollen? Dann nutzen Sie doch unsere Vorlagen, für Anzeigen, Plakate, Flyer und Online-Banner, die wir Ihnen kostenlos zum Download zur Verfügung stellen. Wir würden uns freuen. 

 Hier gehts zum kostenlosen Werbematerial

Unser weiteres E-Government-Angebot für Sie

Online-Dienste: Fachdienste

Unsere Fachdienste sind durch ihre medienbruchfreie Anbindung an die Fachverfahren sowohl für komplexe Prozesse als auch für hohe Nutzungszahlen besonders gut geeignet. In unserem Rechenzentrum hosten wir allein für unsere bayerischen Kommunen 6.500 Mal einzelne Fachdienste.

 Mehr Informationen zu unseren Fachdiensten

Online-Dienste: komXformularcenter

Mit dem komXformularcenter können Sie Ihr Angebot an Online-Diensten schnell und einfach weiter ausbauen. Die Anmeldung zur Bürgersprechstunde, die Bestellung einer Sperrmüll-Abholung oder die Beantragung einer Baumfällerlaubnis sind einige Beispiele aus einem umfangreichen Angebot von 40 bestehenden Webformularen, das stetig wächst.

 Weitere Informationen zum komXformularcenter

Basisdienste

Je nach Lebenslage und Funktion (privat oder als juristische Person) nimmt der Nutzer unterschiedliche Online-Verwaltungsleistungen in Anspruch. Um diese online abwickeln zu können, bedient sich die eGovSuite der AKDB der Basisdienste Nutzerkonto (bestehend aus Bürger- und Organisationskonto), Postfach sowie E-Payment.

 Weitere Informationen zu den Basisdiensten

Serviceleistungen

Wir stellen Ihnen nicht nur unsere moderne Software zur Verfügung, sondern stehen Ihnen mit unserem Komplettservice auch als Experten betreuend zur Seite: Seien es technische Probleme oder Fragen zu Gesetzeslagen wie bspw. die OZG-Umsetzung.

 Weitere Informationen zu unseren Serviceleistungen