OK.EFA

Schnittstellen

Schnittstelle Kassenautomat/ZVT

Ermöglicht die Gebührenübertragung und Einzahlung durch Bereitstellung einer Übergabedatei an verschiedenen Kassenautomaten und/oder Zahlungsverkehrsterminals (EC-Cash). Verarbeitung von EC-, Kredit- und Geldkarten. Markierung der EC-Cash-Zahlungen in der Quittungsauskunft. Erstellung von separatern Abschlussprotokollen für Bar- und EC-Cash-Zahlungen.

Schnittstelle Prüfstellen

Ermöglicht den elektronischen Datenaustausch von Prüfaufträgen und Prüfergebnissen (Rücklauf-informationen) zur Fahrerlaubnisprüfung mit den Prüfinstitutionen TÜV-Süd, TÜV-Nord, TÜV-Rheinland und Dekra. Optional kann – bei TÜV-Prüfaufträgen und positivem Prüfergebnis für alle Klassen des Prüfauftrags – eine automatisierte Weiterbearbeitung bis zum Vorgangsabschluss erfolgen (z.B. bei Fällen des begleiteten Fahrens, mit Direktversand des Kartenführerscheins).

Schnittstelle Archivierung / direkte Bescheidarchivierung / Barcode für Archivierung

Ermöglicht die vorgangsbezogene Archivierung in allen gängigen Archiven und Verscannung der dazugehörigen Dokumente unmittelbar am Sachbearbeiterarbeitsplatz. Direktzugriff auf die verscannten Dokumente durch Anbindung der Recherche-Software des Archivsystemanbieters. Die Schnittstelle stellt Lösch- und Reorganisationsdateien bereit sowie gedruckte Dokumente und Bilder in Dateiform in einem definierten Ordner (Verzeichnis) für die Übernahme durch das Archivierungssystem. Auch ein Barcode mit den wichtigsten Informationen für die Speicherung/Archivierung in einem Archivsystem ist möglich sowie die Archivierung an einem zentralen Scanner mit Barcodefunktion.

Schnittstelle HKR-Verfahren

Erstellung und Druck von Kostenrechnungen für den bargeldlosen Zahlungsverkehr im Rahmen von Verwaltungsvorgängen oder – falls gewünscht – im Rahmen von Antragsvorgängen, z.B. für Fahrschulen anstelle von Barzahlung. Übergabe der Daten an verschiedee Haushaltskassenrechnungssysteme, z.B. OK.FIS, AB-DATA, H&H, INFOMA, SASKIA, SAP, HIZ, KIRP usw.

Schnittstelle Bundeszentralregister

Ermöglicht die automatische Erstellung von BZR-Anfragen, entweder im Rahmen der Vorgangsbearbeitung OK.EFA (relevant für allgemeine Fahrerlaubnis, Fahrgastschein, Fahrlehrer/Fahrschulen, Güterkraftverkehr, Personenbeförderung) oder als vorgangsunabhängige Funktion.

Schnittstelle Einwohnermeldeverfahren und bayerische Behördenauskunft

Eingabe definierter Suchprofile und Übermittlung als Anfragen an das jeweilige Einwohnerwesen.
Übermittlung und Anzeige der im Einwohnerwesen erstellten Antworten mit der Möglichkeit einer Datenübernahme in die OK.EFA-Akten (Fahrererlaubnis, Fahrerkarte, Güterkraftverkehr, Personenbeförderung).

Schnittstelle zu Signatur Tablets

Mit der Schnittstelle zu verschiedenen Signatur-Tablets besteht die Möglichkeit, eine elektronische Unterschrift in Dokumente des Fachverfahrens zu integrieren. Es muss hierzu in vorhandenen RTF Vorlagen ein definiertes Serienbrieffeld integriert werden, damit die mit einem biometrischen Stift auf dem Tablet getätigte Unterschrift in das jeweilige Dokument übernommen werden kann.
Mit Einsatz der direkten Bescheidarchivierung können Dokumente, die dann die elektronische Unterschriften beinhalten, ebenso archiviert werden. Somit kann die Behörde Papier- und Druckkosten einsparen.
Weitere Funktionalität (nur bei Signatur-Tablets mit entsprechendem Lesegerät): Import von Personendaten in die OK.EFA-Personensuche und ggf. Anlage einer Personenakte, die vom Lesegeräte des Signatur-Tablets vom neuen Bundespersonalausweis oder Reisepass eingelesen wurden.
Bei Einsatz der Zusatzfunktion „Sofortauskunft PAD Einwohnerwesen“ bzw. „Programmschnittstelle BayBIS“: Aufruf der Funktion zur Vervollständigung der Personendaten in der Personenmaske OK.EFA.