Das Logo der AKDB AKDB Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern
NEWSROOM
eREPORT 1/2024

Förderung in allen Führungsebenen

Frauen in Management-Positionen

11.01.20241 Minute2

Im November erschien die neue Flex-Gov-Studie der Zeppelin Universität Friedrichshafen. Sie misst, welche Zielgrößen öffentliche Unternehmen für Frauen in Führungsebenen festlegen.

Das Thema Gleichberechtigung und soziale Nachhaltigkeit ist für öffentliche Unternehmen angesichts ihrer gesellschaftlichen Vorbildfunktion besonders relevant. Ein Grund für die AKDB, erneut diese wichtige Studie zu fördern. Im November erschien die neue Flex-Gov-Studie der Zeppelin Universität Friedrichshafen. Sie misst, welche Zielgrößen öffentliche Unternehmen für Frauen in Führungsebenen festlegen. Bei der AKDB liegt der Frauenanteil in der zweiten und dritten Führungsebene bereits bei über 30 Prozent – Tendenz steigend. „Nachhaltige Public Corporate Governance kann nur gelingen“, so Vorstandsmitglied Gudrun Aschenbrenner, „wenn wir die Herausforderungen angehen und Frauen in allen Führungsebenen entsprechend fördern und einsetzen.“ Die Studie leiste wichtige Beiträge zur Chancengerechtigkeit sowie zur Weiterentwicklung einer wertorientierten Entscheidungskultur im öffentlichen Sektor.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?Sie haben diesen Beitrag als hilfreich markiert. Danke!
2
eREPORT 1/2024
nach oben