Mehr auf www.akdb.de
Das Logo der AKDB AKDB Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern
NEWSROOM
Mehr auf www.akdb.de
Zurück

Soeben erschienen

Fachlektüre (nicht nur) fürs Homeoffice: Der neue eREPORT

16.12.20202 Minuten11

Passend zum zunehmend digitalen Arbeiten von zuhause aus gibt es nun die elektronische Ergänzung unseres Print-Kundenmagazins auf der AKDB-Website: den eREPORT. Unter www.akdb.de/ereport finden Sie ganz bequem noch mehr aktuelle Kundenstorys, ausführliche Hintergrundberichte, Interviews, Vortragsaufzeichnungen und in Kürze auch Videobeiträge. Schauen Sie doch mal rein! Egal, von wo und mit welchem Endgerät!

Zwar müssen Sie auf das Lesen unserer gedruckten Report-Ausgabe auch diesmal nicht verzichten, aber coronabedingt dürfte der neue AKDB-Report 3.20 dieser Tage nicht alle Empfänger unter deren Verwaltungsadresse erreichen. Viele befinden sich bereits im Homeoffice oder im Corona-Betriebsurlaub. Deswegen gibt es zusätzlich zum Printmagazin den digitalen eREPORT im neuen Newsroom auf der AKDB-Website.

In beiden Ausgaben finden Sie diesmal aktuelle Berichte über Lösungen und Projekte aus allen Bereichen der kommunalen IT, die ausgerechnet in Pandemie-Zeiten dazu beigetragen haben, große Fortschritte auf dem Weg der Verwaltungsdigitalisierung zu machen. So entwickelt etwa die AKDB mit dem Bundesland Brandenburg Online-Dienste, die nun von weiteren Landes- und Kommunalverwaltungen genutzt werden können.

Auch der Gesetzgeber hilft bei der Digitalisierung: Der Report beschreibt das OZG-Förderprogramm "Digitales Rathaus" des Freistaats Bayern, das die digitale Entwicklung in Kommunen spürbar forciert. Kundenberichte, zum Beispiel wie die Stadt Hammelburg den TERA Gebäudemanager nutzt, lesen Sie im Report genauso wie einen Bericht über die Gemeinde Münsing, die in Rekordzeit die Datenschutz-Grundverordnung umgesetzt hat. In Report und eREPORT finden Sie außerdem alles zum Thema Führerschein-Umtausch inklusive Whitepaper!

Nutzen Sie die Feedback-Möglichkeit!

Digitale Leser des eREPORTS können am Ende jedes Beitrags signalisieren, ob dieser hilfreich für sie war. Dieses Feedback hilft uns, der AKDB-Redaktion, noch besser zu werden und thematisch noch mehr auf Ihre Wünsche und Belange einzugehen. Nutzen Sie daher diese anonyme Form der Rückmeldung.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?Sie haben diesen Beitrag als hilfreich markiert. Danke!
11
Zurück
nach oben