Mehr auf www.akdb.de
Das Logo der AKDB AKDB Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern
NEWSROOM
Mehr auf www.akdb.de
Zurück

Das müssen Kommunen jetzt beachten

Final Countdown Umsatzsteuergesetz § 2b

17.05.20222 Minuten18
Finanzen

Die Umstellung auf das neue Umsatzsteuergesetz geht in die entscheidende Phase! Der zuletzt verlängerte Optionszeitraum für die Anwendung des neuen Rechts läuft nun endgültig aus. Ab 1. Januar 2023 sind die Regelungen des § 2b UStG zwingend anzuwenden. Was im Finanzverfahren OK.FIS vorbereitend zu tun ist, erläutern Seminare und Webinare der AKDB.

Die Software-Entwickler der AKDB arbeiten derzeit mit vollem Einsatz an noch notwendigen Anpassungen im Programm, die mit der OK.FIS-Version 4.16 rechtzeitig zur Verfügung stehen werden, wir berichteten. Im Laufe der letzten Jahre wurde das Finanzverfahren OK.FIS bereits kontinuierlich an die neuen Gegebenheiten angepasst. Viele Umsatzsteuer-Funktionalitäten stehen in der Verwaltungspraxis bereits zur Verfügung.

Mit der nun kurz bevorstehenden, zwingenden Anwendung des neuen Umsatzsteuergesetzes ergibt sich für die Verwaltungen eine komplette Umsetzungspflicht im Verfahren. Das betrifft auch Teile des Verfahrens, die bis dato vielleicht noch nicht in der täglichen Praxis angewendet wurden.

Um bis zum 1. Januar 2023 nicht in Bedrängnis zu kommen, sollten Kommunen sich nun den letzten vorzubereitenden Punkten widmen – und das möglichst zeitnah.

Was ist im Verfahrung jetzt zu tun? 

  • Anlage eines Umsatzsteuerstammsatzes für jede umsatzsteuerpflichtige Körperschaft
  • Festlegung der jeweiligen individuellen Besteuerungsform – nach vereinbartem oder vereinnahmten Entgelt
  • Einbeziehung der Besteuerungsform in die laufenden Anordnungsvorgänge
  • Strukturierung der umsatzsteuerrelevanten Bereiche des Haushaltes (Umsatzsteuereinheiten) mit verschiedenen, produktiven Nutzungszwecken
  • Einarbeitung der neuen steuerbaren Umsätze in die entsprechenden Buchungsstellen
  • analog dazu Einarbeitung der neuen vorsteuerabzugsberechtigten Buchungsstellen

Als vertrauensvoller Partner der Kommunen ist es uns wichtig, dass Sie für diesen gesetzlichen Umbruch gewappnet sind! Seminare und Webinare der AKDB zur Umsatzsteuer bringen Sie nochmals auf den aktuellsten Stand und sind aufgrund der fachlichen Komplexität der Umsatzsteuerfunktionalitäten Voraussetzung für die Freischaltung in OK.FIS. Hunderte Teilnehmer haben bereits daran teilgenommen. Melden auch Sie sich am besten noch heute an:

Seminar: OK.FIS Kameral - Umsatzsteuer – fis97

Seminar: OK.FIS Doppik - Umsatzsteuer – fis98

Unabhängig von diesen Terminen: Die Seminare für das zweite Halbjahr 2022 finden Sie in Kürze auf unserer Webseite: www.akdb.de/fortbildung/schulungsangebot. Nutzen Sie die verbleibende Zeit des Countdowns. Wir stehen natürlich jederzeit beratend an Ihrer Seite. 


War dieser Beitrag für Sie hilfreich?Sie haben diesen Beitrag als hilfreich markiert. Danke!
18
Zurück
nach oben