16.12.20201 Minute
IT/DigitalisierungE-GovernmentOZG

Ab sofort kann der Aufenthaltstitel zur Erwerbstätigkeit in zwei brandenburgischen Landkreisen online beantragt werden. Der Dienst ist nach Open-Source-Kriterien entwickelt worden und in jedem Portal leicht integrierbar. Bereits zwölf Bundesländer haben Interesse angemeldet.

Dank eines von der AKDB entwickelten Online-Fachdienstes machte Brandenburg einen wichtigen Schritt in Richtung OZG-Umsetzung: Aufenthaltstitel zur Erwerbstätigkeit in den Landkreisen Elbe-Elster und Teltow-Fläming können von nun ab online beantragt werden. Auch die Landeshauptstadt Potsdam wird dieses Angebot demnächst anbieten. Der Online-Fachdienst "Aufenthaltstitel zum Zweck der Erwerbstätigkeit" soll künftig ganz im Sinne des Nachnutzungs-Prinzips "Einer für Alle/Viele" (EfA) auch anderen interessierten Bundesländern zur Verfügung gestellt werden.

Hier geht es zur Pressemitteilung des Ministeriums des Innern und für Kommunales des Landes Brandenburg vom 3. Dezember 2020.

 

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?

Wir freuen uns über Ihr Feedback! Wenn dieser Beitrag für Sie hilfreich war, markieren Sie ihn durch einen Klick auf „Daumen-Hoch“!

Zurück
nach oben