16.11.20201 Minute
IT/DigitalisierungE-GovernmentOZG

Die Umsetzung des Online-Zugangsgesetzes (OZG) ermöglicht effiziente Formen der Zusammenarbeit zwischen Bund, Ländern und Kommunen. Mit dem Modell „Einer-für-Alle/Viele“ werden schnell passgenaue Online-Angebote entwickelt und betrieben. Der Aufenthaltstitel aus dem Themenfeld Ein- und Auswanderung wurde vom dabei federführenden Land Brandenburg als einer der ersten Dienste nach diesem Prinzip umgesetzt.

Nachnutzbarkeit von OZG-Diensten am Beispiel Aufenthaltstitel

In diesem Whitepaper wird am Beispiel Aufenthaltstitel beschrieben, wie interessierte Marktpartner, Länder und Gebietskörperschaften von den Vorarbeiten profitieren können, welche Möglichkeiten der Beteiligung sie haben und wie sie die moderne Technologie in ihre IT-Landschaft integrieren können.

Unser Whitepaper behandelt folgende Themen:

  • das »Einer-für-Alle/Viele«-Prinzip 
  • Technische Aspekte
  • Organisatorische Aspekte
  • Rechtliche Aspekte
  • Betriebliche Aspekte

 

Sie wollen mehr Informationen zu nachnutzbaren Onlinediensten? Wir beraten Sie gerne!

Michael Diepold

Senior Vice President Digital Government

0173 6778697

089 5903 1451

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?

Wir freuen uns über Ihr Feedback! Wenn dieser Beitrag für Sie hilfreich war, markieren Sie ihn durch einen Klick auf „Daumen-Hoch“!

Zurück
nach oben