Mehr auf www.akdb.de
Das Logo der AKDB AKDB Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern
NEWSROOM
Mehr auf www.akdb.de
Zurück

Spürbare Unterstützung für Kommunen

So wird die Beihilfeabrechnung modernisiert

14.06.20223 Minuten10

Die jährlichen Ausgaben für Beihilfe in Deutschland werden auch in den nächsten Jahren enorm steigen. Für Behörden stellt sich also die Frage, wie die Abläufe zur Beihilfe-Bearbeitung verbessert werden können. ZABAS BeiPro, eine Beihilfe-Software aus der AKDB-Unternehmensgruppe, ist auf dem neuesten Stand und unterstützt Behörden bei ihren Aufgaben optimal.

Nach einer Studie der Bertelsmann Stiftung erhöhen sich die jährlichen Beihilfeausgaben für Beamte und Versorgungsempfänger von 2014 (11,9 Milliarden Euro) bis 2030 auf geschätzte 20,2 Milliarden Euro, eine Steigerung um fast 100 Prozent. In vielen Fällen gibt es zwar eine Beihilfe-Software, die allerdings nicht mehr den Erfordernissen der Zeit entspricht. Nicht selten fehlt es außerdem an freien IT-Ressourcen. Und dies vor dem Hintergrund insgesamt gestiegener Anforderungen an eine Beihilfesoftware. ZABAS BeiPro bietet genau das – Flexibilität und Aktualität.

Digitale Beihilfebearbeitung von A-Z
Die voll ausgebaute Beihilfe-Software ZABAS BeiPro bietet zahlreiche Funktionen: Die Leistungskomponente einschließlich automatisierter Prüfungen, eine Bestandskomponente zur Verwaltung der Beihilfeberechtigten Personen, eine Druckstückerzeugung, die automatisierte Beantragung von AMNOG-Rabatten – und viele weitere mehr.

Auch beim Dokumenten-Management werden digitalisierte Abläufe ermöglicht: Das ZABAS BeiPro Full-Service-Inputmanagement scannt die Papierpost, liest sie aus und leitet die digitalisierten Dokumente an ZABAS BeiPro weiter. Auch Vorgänge aus der Beihilfe Service App können dort digitalisiert werden. Die digitalisierten Belege können automatisiert bearbeitet werden.

Schließlich treten Behörden mit der Beihilfe Service App auch nach außen digital auf. Über sie können die Beihilfeberechtigten ihre Anträge papierlos einreichen. Die Registrierung erfolgt sicher mit einem Zweifaktorverfahren.

Modularer Aufbau
ZABAS BeiPro ist modular aufgebaut. Anwender wählen nur die Module, die sie benötigen.

Neben dem ZABAS BeiPro-Einsatz für die Beihilfebearbeitung im eigenen Haus kann alternativ mit dem ZABAS BeiPro Full Service die Sachbearbeitung ganz ausgelagert werden. Auch hier profitieren die Beihilfeberechtigten von den Vorteilen der Beihilfe Service App.

Viele Beihilfestellen nutzen bereits die Infrastruktur von ZABAS BeiPro mit unterschiedlichen Beihilferechten. Neue Beihilfestellen können schnell integriert werden. Für die Beihilfestelle entstehen dabei keine Aufwände.

Die Beihilfe-Service Gesellschaft berät Sie gerne. Fordern Sie beim AKDB-Vertrieb unverbindlich ein individuelles Angebot an.


War dieser Beitrag für Sie hilfreich?Sie haben diesen Beitrag als hilfreich markiert. Danke!
10
Zurück
nach oben