Das Logo der AKDB AKDB Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern
NEWSROOM

AKDB bei den KAV-Tagungen

Heute die Personalsoftware von morgen entdecken

24.05.20232 Minuten14
PersonalVeranstaltungen

Zwischen April und Mai fanden in den sieben Regierungsbezirken Bayerns wieder die Arbeitstagungen des Kommunalen Arbeitsgeberverbandes (KAV) statt. Die AKDB war mit einem Info-Stand vertreten. Hier konnten sich Kommunalvertreter unter anderem über die neuen Features der Personalsoftware OK.PERS+ informieren.

Im öffentlichen Sektor in Deutschland arbeiten mehr als fünf Millionen Menschen. Davon alleine in Bayern über eine halbe Million. Um die Aufgaben des Gemeinwohls und der Daseinsvorsorge in Zukunft weiterhin zu erfüllen, dürfen die Zahlen nicht sinken. Das Problem: Der Mangel an Fachkräften in der Verwaltung und bei kommunalen Unternehmen wächst von Jahr zu Jahr. Wird die Lücke größer, fehlen dem öffentlichen Sektor deutschlandweit bis 2030 mindestens eine Million Fachkräfte.

Kein Wunder, dass das Interesse für Recruiting- und Personalsoftware während der diesjährigen KAV-Tagungen besonders groß war. Denn hier konnten sich öffentliche Arbeitsgeber über die komplett modernisierte, webbasierte Software OK.PERS+ informieren. Die Komplettlösung für HR-Abteilungen ist genau auf die Bedürfnisse des öffentlichen Dienstes zugeschnitten. „Auf den gut besuchten Veranstaltungen konnten wir mit vielen unserer Kunden Fachgespräche führen und sie über unsere Personalsoftware OK.PERS+ informieren“, so Maria Birner, Produktmanagerin für die Personalsoftware der AKDB.

„Mit der Software und den zahlreichen Add-ons werden künftig Recruiting, Personalmanagement und Gehaltsabrechnung aus einer Lösung möglich sein. Viele Gesprächspartner äußerten zudem den Wunsch, dass wieder mehr Schulungen und auch die Infotage in Präsenz angeboten werden sollten. Und auch wir haben uns sehr gefreut, langjährige Kunden wieder persönlich zu treffen und auch neue Kontakte zu knüpfen.“

Die KAV-Tagungen fanden zum ersten Mal nach der Corona-Pandemie als Präsenzveranstaltung statt. Der Kommunale Arbeitgeberverband Bayern e.V. ist einer der größten Arbeitgeberverbände Bayerns und vertritt über 3.100 Arbeitgeber des öffentlichen Dienstes mit fast 530.000 Beschäftigten. Er agiert stellvertretend für die Tarifpartner auf Arbeitgeberseite beim Abschluss von Tarifverträgen. Seit vier Jahrzehnten führt der KAV Bayern Arbeitstagungen durch und informiert auf diesen Veranstaltungen seine Mitglieder zu Tarifabschlüssen und Neuerungen im Arbeits- und Sozialrecht.

Die Tagungen finden auf Regierungsbezirksebene statt und werden jährlich von über 2.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmern besucht.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?Sie haben diesen Beitrag als hilfreich markiert. Danke!
14
nach oben