Mehr auf www.akdb.de
Das Logo der AKDB AKDB Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern
NEWSROOM
Mehr auf www.akdb.de
Zurück

Bundestagswahl 2021: immer mehr Briefwahlanträge

1.000.000-Marke bei Briefwahl-Onlineanträgen geknackt

10.09.20211 Minute27
ÖSiOE-GovernmentOZG

Die Anzahl der Briefwahlanträge steigt rasant von Wahl zu Wahl. Bei der diesjährigen Bundestagswahl sind Stand heute allein über das Bürgerservice-Portal der AKDB eine Million Briefwahlanträge eingegangen.

Die AKDB konnte heute in ihren bayerischen Bürgerservice-Portalen den millionsten Onlineantrag für die Briefwahlunterlagen zur Bundestagswahl am 26. September verzeichnen – und die Onlineanträge steigen weiterhin rasant. Da bis zum Wahltag noch gut zwei Wochen verbleiben, wird die Bundestagswahl 2021 vermutlich einen neuen Rekord beim Anteil an Briefwählern aufstellen und einen Meilenstein im deutschen E-Government setzen.  Zum Vergleich: Bei der Kommunalwahl 2020 waren es über 760.000 Onlineanträge; bei den Europawahlen 2019 insgesamt 326.000.
Der aktuelle Tagessieger des aktuellen Online-Antragsaufkommens war bislang Donnerstag, der 26. August – allein an diesem Tag gingen über 68.000 Anträge auf digitalem Wege ein. Bislang sind allerdings der Montag und Dienstag die favorisierten Wochentage für eine Onlinebeantragung von Briefwahlunterlagen. An diesen beiden Tagen gingen Stand heute über ein Drittel der Anträge in den Bürgerservice-Portalen ein.
 

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?Sie haben diesen Beitrag als hilfreich markiert. Danke!
27
Zurück
nach oben