Mehr auf www.akdb.de
Das Logo der AKDB AKDB Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern
NEWSROOM
Mehr auf www.akdb.de
Zurück

Informationssicherheitskonzepte für Kommunen immer wichtiger

Neue GKDS-Arbeitspakete für das LSI-Siegel

14.02.20222 Minuten10
OZGE-Government

Eine Kommune, die das Siegel „Kommunale IT-Sicherheit“ des bayerischen Landesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik (LSI) erwirbt, zeigt damit, dass sie verantwortungsvoll mit Bürgerdaten umgeht. Den Fragebogen zum Siegel gibt es nun in der Version 2.0, die GKDS hat ihre Arbeitspakete zur Informationssicherheit danach ausgerichtet.

Seit 2020 ist die Einführung eines Informationssicherheitskonzepts (ISK) für bayerische Kommunen gesetzlich verpflichtend. Um die Kommunen zu unterstützen, ihren gesetzlichen Anforderungen nachzukommen, bietet das LSI mit dem Siegel „Kommunale IT-Sicherheit“ ein Verfahren auf Basis einer Selbstauskunft an. Inzwischen liegt der Fragebogen zum Siegel in der Version 2.0 vor. Das Problem: Vielen Kommunen fehlt das notwendige Fachpersonal, um den Fragebogen auszufüllen.

Die GKDS, das Datenschutz-Tochterunternehmen der AKDB, unterstützt die Kommunen schon seit  Anfang an bei der Erstellung eines ISK. Als Werkzeug dienen dabei Arbeitspakete mit praxisnahen Themen: Dazu gehören die Durchführung einer regelmäßigen Datensicherung, die Erstellung eines Betriebs- und Notfallhandbuchs oder der Umgang mit Informationssicherheitsvorfällen. Die Arbeitspakete enthalten vorausgefüllte Vorlagen und Dokumentationen und werden in direktem Kontakt mit den GKDS-Experten bearbeitet. Die Zusammenarbeit erfolgt über eine leistungsfähige interaktive Kommunikationsplattform, die Ende-zu-Ende-verschlüsselt und nach ISO 27001 zertifiziert ist. Die Plattform ist DSGVO-konform, hat eine klare Struktur und ist einfach bedienbar. Eine Installation ist nicht notwendig. Eine Chat-Funktion dokumentiert und protokolliert alle Anfragen. Die erarbeiteten Dokumente werden automatisch versioniert. Zur Ablage der finalen Versionen dient ein virtueller Aktenschrank, auf den bei einer Prüfung der Aufsichtsbehörden schnell und unkompliziert zugegriffen werden kann.

Aktualisierte Arbeitspakete

Die GKDS-Arbeitspakete wurden nun auf den neuesten Stand gebracht und für die Prüffragen des LSI-Siegels „Kommunale IT-Sicherheit“, Version 2.0, optimiert. Das Siegel hat einen hohen Stellenwert: Damit zeigt eine Kommune, dass sie der Sicherheit ihrer IT-Systeme eine große Bedeutung zumisst. Das Siegel ist zudem eine Basisabsicherung, die später als Grundlage für eine Zertifizierung verwendet werden kann.

Sie halten das Thema für genauso wichtig? Kurze Mail an kontakt(at)gkds.bayern genügt: Wir beraten Sie gerne und ganz unverbindlich.


War dieser Beitrag für Sie hilfreich?Sie haben diesen Beitrag als hilfreich markiert. Danke!
10
Zurück
nach oben