Mehr auf www.akdb.de
Das Logo der AKDB AKDB Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern
NEWSROOM
Mehr auf www.akdb.de
Zurück

Online-Umfrage des Bayerischen Staatsministerium für Digitales

Entscheiden Sie über die digitale Zukunft Bayerns!

14.02.20222 Minuten17
E-GovernmentVeranstaltungen

Machen Sie mit: Ab jetzt und bis Mitte März können alle Bürgerinnen und Bürger in Bayern ihre Meinungen und Ideen zur Digitalisierung von Staat und Gesellschaft bis 2030 einbringen. Auf der digitalen Plattform "Digitalplan Bayern 2030" des Bayerischen Staatsministeriums für Digitales. Eine gute Gelegenheit für alle Kommunalvertreter gehört zu werden!

Wie sehen Sie die digitale Zukunft Bayerns in 2030? Wie kann die Digitalisierung nachhaltige Lebensräume schaffen, einen modernen Staat, eine zukunftsgerichtete Wirtschaft und wie kann sie für bessere Bildung und mehr Teilhabe sorgen? Der Freistaat Bayern sucht Antworten auf drängende Zukunftsfragen, die unsere Gesellschaft bis 2030 prägen werden.

Und Sie in der Verwaltung können diese Zukunft jetzt aktiv mitgestalten. Mit Ihren konkreten Vorschlägen und Meinungen. Bis Mitte März steht Ihnen die Beteiligungs-Plattform des Bayerischen Staatsministeriums für Digitales unter mitmachen.digitalplan.bayern/bayern/de/home zur Verfügung. Die Beteiligung dauert nur zwei bis drei Minuten.

 


Die AKDB, die Digitalisierung in Bayern schon immer im Schulterschluss mit dem Freistaat gestaltet, wurde im Vorfeld eingeladen, sich in Themengesprächen einzubringen: in den Foren "Kommunen" und "E-Government und Verwaltung".

Ab Mitte März werden mit Ihrem Input Texte einer möglichen Strategie auf der Beteiligungsplattform zur Diskussion gestellt. Der finale Digitalplan Bayern 2030 soll dann schließlich bis Sommer 2022 vorliegen.
 

Gesucht werden Ihre Meinungen und Ideen zu sieben Themenfeldern: Wertschöpfung, Staat, Infrastruktur, Gesellschaft, Leitprinzipien, Lebensräume und Daten. Ob es also um Smart Citys, digitale Kompetenzen, digitale Souveränität oder digitale Infrastruktur geht: Sie sind gefragt!

Schließlich gestaltet sich die Zukunft unserer Gemeinschaft genau da, wo Staat und Bürger sich treffen – in der Kommune.

 


War dieser Beitrag für Sie hilfreich?Sie haben diesen Beitrag als hilfreich markiert. Danke!
17
Zurück
nach oben