Das Logo der AKDB AKDB Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern
NEWSROOM

AKDB-Veranstaltung

GovTech Campus: Diskussion über Verwaltungscloud

15.06.20231 Minute3
IT/DigitalisierungVeranstaltungen

Am 27. Juni lädt die AKDB auf den GovTech Campus nach Berlin ein. Thema: die Verwaltungscloud. Welche Vorteile bringt sie? Wie können öffentliche IT-Dienstleister sie realisieren? Die AKDB ist Mitglied des GovTech Campus, des ersten Innovations-Hub für die öffentliche Verwaltung. 

Ein Ort, an dem Zivilgesellschaft, Tech-Szene, Politik und Verwaltung sich austauschen und Lösungen für die Verwaltung von morgen finden: Das ist seit seiner Eröffnung im März 2022 das Ziel des GovTech Campus Deutschland e.V., der sich in Berlin Mitte in einem mehrstöckigen, hochmodernen Gebäude befindet und in Deutschland einzigartig ist.

Die AKDB ist Mitglied des gemeinnützigen Vereins und sieht sich als Innovationstreiber der Verwaltungsdigitalisierung. Im Vordergrund steht die Vernetzung mit den innovativsten Akteuren der Tech-Szene, der Zivilgesellschaft, der Open-Source-Community und der angewandten Forschung, denen die AKDB technisches und fachliches Know-how zur Verfügung stellt. Das Ziel: State-of-the-Art-Lösungen für den öffentlichen Sektor zu entwickeln. Bisher haben wir uns mit Vorträgen zu Innovationsthemen wie Open Source (April 2023) und Ende-zu-Ende digitale Prozesse beim E-Government (Mai 2023) engagiert, an denen sich zahlreiche Fachexperten aus Verwaltung, Politik und freier Wirtschaft beteiligt haben.

Der nächste Vortrag am 27. Juni 2023 von 14.00 bis 16.00 Uhr lautet:

Wolkig mit Aussichten – Die Zukunft der Verwaltungscloud

Moderator: Markus Keller - Stabsstelle Digitale Verwaltung, AKDB

Diskutanten: Jens Fromm (COO, govdigital), Harald Joos (Cloudbeauftragter der Deutschen Rentenversicherung Bund), Friederike Zelke (Community Manager, Sovereign Cloud Stack), Michael Diepold (Stabsstelle Digitale Verwaltung, AKDB)

Das Thema: Die Deutsche Verwaltungscloud-Strategie (DVS) ist einer der wesentlichen Bestandteile für die Ausgestaltung der Verwaltungsdigitalisierung in Deutschland. Das Ziel der DVS ist die Schaffung von gemeinsamen Standards und offenen Schnittstellen für Cloud-Lösungen in der öffentlichen Verwaltung. Wie aber funktioniert das Zusammenspiel verschiedener Cloudsysteme für eine deutsche Verwaltungscloud-Strategie? Welche Rolle nehmen die öffentlichen IT-Dienstleister im Zusammenspiel mit den Hyperscalern ein? Welche Bedeutung haben Open-Source-Lösungen für die Verwaltungscloud?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an. Senden Sie einfach eine Mail an: veranstaltungen(at)akdb.de


War dieser Beitrag für Sie hilfreich?Sie haben diesen Beitrag als hilfreich markiert. Danke!
3
nach oben