Das Logo der AKDB AKDB Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern
NEWSROOM

Bessere Informationssicherheitskonzepte für Kommunen

Arbeitshilfe 5.0 der Innovationstiftung

16.08.20232 Minuten10
DatenschutzIT-Sicherheit

Ab sofort profitieren bayerische Kommunen von der neuen Arbeitshilfe-Version ISK V 5.0 der Innovationsstiftung Bayerische Kommune. Neue Prüfschemata des LSI, Erkenntnisse aus Sicherheitsvorfällen in kommunalen Einrichtungen sowie der technische Fortschritt machten das Update notwendig.

Informationssicherheit ist kein einmaliger Prozess, der irgendwann sein Ende erreicht. Kontinuierliche Veränderungen in einer Organisation und eine zunehmende externe Bedrohungslage stellen Kommunen vor größte Herausforderungen.

Seit 2022 fördert der Freistaat Bayern Kommunen bei der Einführung eines Informationssicherheitskonzepts auf Basis der Arbeitshilfe. Grund genug, die Arbeitshilfe weiterzuentwickeln. Neben Anpassung und Erweiterung um Prüfpunkte aus dem Siegel „Kommunale IT-Sicherheit“ stehen in Version 5.0 unter anderem diese Themen im Fokus:

  • kontinuierliche Verbesserung der Informationssicherheit
  • Verbesserungen im Notfallmanagement
  • höheres Schutzniveau bei Dienstleistern bzw. in der Lieferantenkette
  • bessere Mitarbeitersensibilisierung.

 

Arbeitshilfe als Einstieg ins Thema Informationssicherheitskonzepte

Zahlreiche Organisationen nutzten die Arbeitshilfe als Einstieg in das Thema, um in kleinen Schritten die eigene Organisation an das Thema heranzuführen und Kontaktängste abzubauen. Im weiteren Verlauf ist ein Wechsel in „größere“ Standards möglich. Damit verbunden ist eine Übernahme der Angaben in der Arbeitshilfe in Systematik und Anforderungen. Um diesen Übertrag zu erleichtern, finden sich in Version 5.0 Verweise auf Anforderungen und Maßnahmen aus den Standards BSI IT-Grundschutz, ISO 27001, CISIS12 und ISMS4KMO.

Hier geht's zur Arbeitshilfe

Mit Version 5.0 der Arbeitshilfe als Informationssicherheitskonzept erfüllen Organisationen nicht nur Anforderungen des BayDiG, sondern verbessern auch die Grundlagen für die Digitalisierung auf einer abgesicherten technischen und organisatorischen Basis. Damit überträgt sich das Sicherheitsniveau auch auf zukünftige Digitalisierungslösungen. Eine ideale Zusammenarbeit.


War dieser Beitrag für Sie hilfreich?Sie haben diesen Beitrag als hilfreich markiert. Danke!
10
nach oben