Mehr auf www.akdb.de
Das Logo der AKDB AKDB Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern
NEWSROOM
Mehr auf www.akdb.de
Zurück

Traditionelles kommunales Familientreffen am 20. Oktober 2022

AKDB Kommunalforum: jetzt anmelden!

16.08.20222 Minuten15
Veranstaltungen

Kommen Sie am 20. Oktober mit uns digital richtung zukunft! So heißt das Motto des 5. AKDB Kommunalforums. Denn es geht um die ganz großen Zukunftsfragen rund um die Digitalisierung Ihrer Verwaltung. Entdecken Sie jetzt alle Programm-Highlights auf unserer Veranstaltungs-Website. Und melden Sie sich noch heute an!

Wie schaffen wir durchgängig digitale Dienste für Bürgerinnen, Bürger und Unternehmen? Was verspricht Open Source? Wie sieht die Verwaltungscloud der Zukunft aus? Wie können wir die Nutzung von Online-Diensten noch intuitiver und einfacher gestalten? Dies sowie neueste Digitalisierungsstrategien von Bund und Bayern erwarten Sie auf dem 5. AKDB Kommunalforum am 20. Oktober im Science Congress Center Munich (Garching).

Das Format: ein Tag voller Keynotes, Paneldiskussionen, Deep Dives, Fragerunden und Beispielen aus der kommunalen Praxis, verteilt auf ein Auditorium, vier Fachforen und zahlreiche Messestände.

Freuen Sie sich außerdem auf ein spannendes Rahmenprogramm mit reichlich Zeit für Austausch unter Kollegen. Lassen Sie sich inspirieren!

Programm-Highlights aus dem Auditorium:

  • Bereit für morgen: der Digitalplan für Bayern
    Judith Gerlach, Bayerische Staatsministerin für Digitales

  • Schnittstellen statt Silos: Visionen für die Verwaltung bis 2025
    Dr. Markus Richter, Staatssekretär und Beauftragter der Bundesregierung für Informationstechnik, BMI

  • Zukunft X.0
    Prof. Dr. Ulrich Walter, Wissenschaftsastronaut, Ordinarius am Lehrstuhl für Raumfahrttechnik der TUM

  • Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser: Wie umgehen mit Gefahren aus dem Cyberraum?
    Daniel Kleffel, Präsident, Landesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (LSI)

  • Der Nutzer im Mittelpunkt: Impulse und Learnings aus dem eGovernment MONITOR 2022
    Lena-Sophie Müller, Geschäftsführerin Initiative D21 e. V.

  • Demokratisch, partizipativ, offen: Leitbilder für eine intelligent vernetzte Gesellschaft
    Prof. Dr. Jörn von Lucke, Direktor und Lehrstuhlinhaber, The Open Government Institute (TOGI) der Zeppelin Universität

  • Mit Open Source auf dem Weg zur digitalen Souveränität der öffentlichen Verwaltung
    Torsten Frenzel, Projektmanager Open Source, AKDB

  • Digitale Daseinsvorsorge und Digitale Public Governance: Integrierte Gestaltung der digitalen Transformation im "Konzern Gebietskörperschaft"
    Prof. Dr. Ulf Papenfuß, Lehrstuhlinhaber Public Management & Public Policy, Zeppelin Universität

 


War dieser Beitrag für Sie hilfreich?Sie haben diesen Beitrag als hilfreich markiert. Danke!
15
Zurück
nach oben