Mehr auf www.akdb.de
Das Logo der AKDB AKDB Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern
NEWSROOM
Mehr auf www.akdb.de
Zurück

Leitmesse für die digitale Transformation des Public Sector

Smarte Konzepte und innovative Lösungen – AKDB auf der Smart Country Convention

Die Smart Country Convention findet in diesem Jahr vollständig digital im Livestream statt. Logo: Messe Berlin GmbH

20.10.20202 Minuten3
IT/DigitalisierungE-GovernmentVeranstaltungenOZG

Auf der diesjährigen Smart Country Convention präsentieren Verwaltungen aus Bund, Ländern und Kommunen Ideen, Konzepte und Lösungen für die digitale Zukunft des öffentlichen Sektors. Natürlich wird sich auch dort die AKDB zum Thema Digitalisierung einbringen.

Die Special Edition der Smart Country Convention geht am 27. und 28. Oktober 2020 mit einem umfangreichen Programm an den Start, aufgrund der Corona-Pandemie in diesem Jahr virtuell im Livestream. Der Kongress ist wieder ein digitaler Treffpunkt für den Public Sector und wirbt mit Topspeakern wie etwa Bundesaußenminister Heiko Maas, Bundes-CIO Dr. Markus Richter, Staatsministerin für Digitalisierung Dorothee Bär oder EU-Kommissar Thierry Breton.

Zum Themenkomplex "Rückblick/Ausblick Onlinezugangsgesetz (OZG)" treffen sich am ersten Kongresstag, am 27. Oktober, im Kanal "Smart Plaza" von 09:30 bis 10:30 Uhr Dr. Ariane Berger vom Deutschen Landkreistag, Nikolaus Hagl von SAP und Gudrun Aschenbrenner, Vorstandsmitglied der AKDB. In der Paneldiskussion "Fokus Land & Kommune" sprechen sie über Herausforderungen und Chancen, die sich aus der Corona-Pandemie in puncto Digitalisierung ergeben – und welche Rolle das OZG dabei spielt. Vor der Diskussion wird Ernst Bürger aus dem Bundesinnenministerium einen Kurzvortrag zum aktuellen OZG-Status aus Bundessicht halten.

Unbestritten hat die Digitalisierung durch dieses Gesetz sowie durch die Corona-Krise spürbar an Fahrt aufgenommen, wie hohe Nutzungszahlen belegen. Einer der Bausteine des OZG ist das einheitliche Nutzerkonto, das die AKDB im Auftrag des Bundesinnenministeriums entwickelt hat. Es ermöglicht Bürgern sowie Organisationen die Identifizierung im Internet, um Verwaltungsleistungen auf kommunaler, Landes- oder Bundesebene online in Anspruch nehmen zu können.

Das gesamte Veranstaltungsprogramm ist unter www.smartcountry.berlin/programm zu finden.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?Sie haben diesen Beitrag als hilfreich markiert. Danke!
3
Zurück
nach oben