Mehr auf www.akdb.de
Das Logo der AKDB AKDB Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern
NEWSROOM
Mehr auf www.akdb.de
Zurück

Webinare für Mitarbeiter der kommunalen Finanzverwaltung

Verbrauchsgebühren und Jahressollstellung: AKDB-Webinare zum Jahresende

18.11.20222 Minuten20
FinanzenVeranstaltungen

Bald ist das Jahr 2022 vorüber. Viel zu tun für Mitarbeiter der Finanzverwaltungen. Im Veranlagungsbereich stehen schon jetzt die Erstellung der Jahressollstellung sowie der Jahresendabrechnungen weit oben auf der Agenda. In kompakten Webinaren können Sie Ihr Wissen leicht auffrischen und so anstehende Aufgaben schnell und korrekt erledigen.

Während es draußen kälter wird, geht es in der Finanzverwaltung zum Jahresende heiß her: Vieles muss zusätzlich erledigt werden: Nutzen Sie die Möglichkeit, Ihr Wissen aufzufrischen! In zwei Webinaren zum Jahresende.

15.12.2022 und 11.1.2023:
Verbrauchsgebühren - Die Endabrechnung erstellen

In Kommunen muss der Verbrauch des Wassers bzw. Abwassers ermittelt werden. Anhand der gemeldeten Zählerstandsdaten wird die Jahresverbrauchsabrechnung erstellt. Aus dieser Abrechnung geht hervor, wieviel Wasser bzw. Abwasser verbraucht, wieviel bereits an Abschlagszahlungen geleistet wurde und wieviel erstattet bzw. nachgezahlt werden muss.

Im Webinar erfahren Sie alle erforderlichen Schritte, um die Endabrechnung korrekt durchzuführen.

Melden Sie sich am Besten jetzt an, denn die Plätze sind begrenzt!

14.12.2022 und 18.1.2023:
Veranlagung - Die Jahressollstellung (ohne VGA)

Durch die Jahressollstellung in der Veranlagung erhält die Stadt- bzw. Gemeindekasse alle zum Erstellungszeitpunkt bekannten und voraussichtlich für das Jahr 2023 entstehenden Forderungen. Pro Fälligkeit wird schließlich eine Buchung an die Stadt- bzw. Gemeindekasse bereitgestellt. Im Webinar erweitern Sie Ihr Wissen über die Jahressollstellung und gewinnen Sicherheit in der Durchführung der notwendigen Schritte.

Melden Sie sich am Besten jetzt an, denn die Plätze sind begrenzt!


War dieser Beitrag für Sie hilfreich?Sie haben diesen Beitrag als hilfreich markiert. Danke!
20
Zurück
nach oben