Mehr auf www.akdb.de
Das Logo der AKDB AKDB Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern
NEWSROOM
Mehr auf www.akdb.de

AKDB auf dem Zukunftskongress Bayern

So machen wir Bayern serviceorientiert und digital!

19.01.20232 Minuten10
OZG/EfAE-Government

Am 9. Februar findet wieder der Zukunftskongress Bayern statt. Die AKDB nimmt an zahlreichen Fachforen und Diskussionsrunden teil, mit Vertretern von Kommunen, Wirtschaft und des Bayerischen Staatsministeriums für Digitales. Im Fokus die Themen OZG-Umsetzung in 2023 und Smart City.

Vertreter aus Kommunen, Politik, Wissenschaft und Beratungsunternehmen sind am 9. Februar 2023 wieder eingeladen, am Zukunftskongress Bayern teilzunehmen und sich zur Digitalisierung von Staat und Verwaltung in Bayern auszutauschen. Die AKDB ist wieder präsent: Treffen Sie uns an unserem Stand, an dem Sie sich zu E-Government-Diensten, Verwaltungssoftware und Smart-Community-Themen informieren können. Außerdem beteiligen sich zahlreiche Digitalisierungs-Experten der AKDB und der RIWA GmbH an Fachforen und Diskussionsrunden. 

Gudrun Aschenbrenner, Vorstandsmitglied der AKDB, wird um 15.25 Uhr auf der Hauptbühne an der Thesendebatte mit dem Titel Nicht nur reden, handeln! teilnehmen. Mit ihr auf der Bühne: Christian Bähr (Leiter der Abteilung Digitale Verwaltung, IT-Strategie und IT-Recht, Bayerisches Staatsministerium für Digitales) und Felix Dinnessen (Partner, Public Sector Consulting, Deloitte).

Präsent ist die AKDB außerdem im

Fachforum Digitalisierung I, 11.15 Uhr:OZG-Umsetzung kritisch reflektieren.

Mit der Beteiligung von Michael Diepold, Senior Vice President Digital Government AKDB

Weitere Teilnehmer:

  • Dr. Vanessa Greger, Referatsleiterin Onlinezugangsgesetz, Bayerisches Staatsministerium für Digitales
  • Jürgen Vogler, Geschäftsführer, Procilon
  • Stefan Platz, Executive Consultant, CGI
  • Christian Buchner, Principal Consultant, init
  • Barbara Kasperski, Gesamtprojektleitung E-Government-Dienste / Unternehmenskonto, Bayerisches Landesamt für Steuern

Fachforum Kommunen I, 11.15 Uhr:Aus Smart Cities Smart Regions machen.

Mit der Beteiligung von Reinhard Kofler, Leiter Unternehmensentwicklung RIWA GmbH und Mitglied der Geschäftsleitung

Weitere Teilnehmer:

  • Prof. Dr. Christian Schachtner, CDO, Stadt Kempten im Allgäu
  • Wolfgang Glock, Abteilungsleiter E-/Open-Government & Smart City LH München (angefragt)
  • Ansgar Kückes, Chief Architect Public Sector, Red Hat (angefragt)
  • Dr. André Moser, Manager Strategy and Sustainability Management, Conet
  • Christiane Lehmann, Senior Managerin, PwC


Interessierte können sich anmelden unter: www.zukunftskongress.bayern/anmeldung/


War dieser Beitrag für Sie hilfreich?Sie haben diesen Beitrag als hilfreich markiert. Danke!
10
nach oben