Mehr auf www.akdb.de
Das Logo der AKDB AKDB Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern
NEWSROOM
Mehr auf www.akdb.de
Zurück

Der AKDB Report geht ins Digitale. Gehen Sie mit?

Bäume retten, topaktuell informiert bleiben!

14.09.20225 Minuten2
IT/Digitalisierung

Nachhaltigkeit und Green IT werden immer wichtiger. Die AKDB arbeitet an einer stetig optimierten Klimabilanz der Rechenzentren, reduziert Energiebedarf und -kosten und erfüllt dabei höchste Umweltstandards.

Natürlich verbrauchen auch Rechenzentren Strom und produzieren CO2. Aber schon mittelfristig sorgt ein IT-Outsourcing vieler Kommunen in ein Rechenzentrum dafür, den ökologischen Fußabdruck unserer Gesellschaft zu verbessern. Und die neugebauten Rechenzentren der AKDB sind optimal isoliert und zeichnen sich durch effiziente Klimatisierung aus.

Die AKDB hat eine Reihe weiterer nachhaltiger Maßnahmen ergriffen. Um nur einige davon zu nennen: Immer mehr Kommunen – in Bayern bereits mehr als 40 Prozent – arbeiten mit E-Akten-Lösungen der AKDB und ihres Tochterunternehmens digitalfabriX GmbH und sparen so Zeit, Platz und vor allem Ressourcen. Und mit der E-Rechnung ist die Umstellung von Papier- auf Digital-Rechnung für Kommunen einfach und kostenfrei.

Nachhaltigkeit: AKDB Report digital

Stichwort Papier: Seit 34 Jahren gibt es den AKDB Report. Damals gab es noch kein Internet und keine E-Mail. Schon seit 1988 erhalten Kunden und Interessenten Informationen, Kundenstorys und innovative Hintergrundberichte schnell, direkt und frei Haus. Der Report hat sich in diesen bald vier Jahrzehnten als wichtigstes Kundeninformationsmedium der AKDB etabliert und weiterentwickelt.

Als modernes digitales Unternehmen ist es für uns selbstverständlich, Ihnen das bewährte AKDB-Kundenmagazin in neuer digitaler Form anzubieten.

Der AKDB Report geht ins Digitale – machen Sie mit!

Was müssen Sie dafür tun? Ganz einfach: Nutzen Sie den unten stehenden Button zum Formular. Dort erteilen Sie uns digital die Erlaubnis, Sie zukünftig dreimal jährlich per Mail über das Erscheinen des neuen AKDB eREPORT zu informieren. Der Papierversand würde dann ab diesem Zeitpunkt enden.

Parallel entwickelt sich der AKDB eReport, den es schon seit Längerem gibt, konsequent weiter. Den neuen eREPORT finden Sie dann in neuem Gewand im Newsroom der AKDB, er umfasst künftig alle Bestandteile einer Printausgabe, also auch Titel, Editorial, Kurzmeldungen, AKDB-Nachgefragt oder den Ausblick auf das nächste Heft.

Machen Sie mit, stimmen Sie zu – es dauert nur eine Minute.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?Sie haben diesen Beitrag als hilfreich markiert. Danke!
2
Zurück
nach oben