Im OK.JUG-Modul Adressverwaltung Elternbriefe lässt sich der Adressdatenbestand von Kindern und ihrer gesetzlichen Vertreter eines Landkreises oder einer kreisfreien Stadt führen. Die nach §13a MeldDV übermittelten Daten von Einwohnermeldeämtern sind einfach zu importieren, falls notwendig zu bearbeiten und selektiert bereitzustellen. Vorhandene Datensätze werden bei Lieferung von aktuelleren Daten automatisch auf den neuesten Stand gebracht.
Selektierte Daten lassen sich in einem Dateiformat, das für die Erstellung von Anschreiben geeignet ist, exportieren.
Die Adressdaten sind vielseitig verwendbar: entweder zum Versand von altersstufenbezogenen Elternbriefen oder weiterer Informationen und Angebote im Bereich der Familienbildung.

Highlights

  • automatischer Abgleich eindeutiger Daten
  • manuelle Bearbeitungsmöglichkeiten
  • Selektion nach unterschiedlichen Kriterien
  • Bereitstellen selektierter Daten
Bild von Tanja Heinlein, Verfahrensbetreuerin OK.JUG, Landkreis Schweinfurt
Tanja Heinlein, Verfahrensbetreuerin OK.JUG, Landkreis Schweinfurt

 

 

Wir haben den altersstufenbezogenen Versand der Elternbriefe für die ersten drei Lebensjahre in unserem Landkreis komplett umgesetzt. Die Abwicklung mit dem OK.JUG-Modul ist eine runde Sache.«

Lesen Sie hier das gesamte Interview aus unserem Newsletter November/Dezember 2014

Screenshots