Die Landesfamilienkasse der AKDB

Wir entlasten Sie.

Für Kinder besteht bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen Anspruch auf Kindergeld. Die Festsetzung und Auszahlung dieser Leistung erfolgt durch die Familienkasse. Die Aufgabe als Familienkasse hat dabei im öffentlichen Dienst grundsätzlich der Arbeitgeber wahrzunehmen.

Die AKDB kann als Landesfamilienkasse die Aufgaben nach § 72 Abs. 1 Einkommensteuergesetz für die Bediensteten und Versorgungsempfänger der Gemeinden, Gemeindeverbände und der sonstigen unter der Aufsicht des Staates stehenden kommunalen Körperschaften, Anstalten und Stiftungen des öffentlichen Rechts einschließlich der Bayerischen Verwaltungsschule wahrnehmen, soweit ihr diese Aufgaben von den entsprechenden Familienkassen übertragen werden.

Ihre Vorteile:

Die Landesfamilienkasse entlastet Sie von einer sehr speziellen und komplexen Aufgabe. Die Kindergeldbearbeitung ist insbesondere in kleinen Familienkassen mit unverhältnismäßig hohen Verwaltungskosten verbunden. Für bayerische Kommunenbesteht seit 2009 die Möglichkeit, diese Aufgabe an die AKDB-Landesfamilienkasse zu übertragen. Inzwischen nutzen schon über 700 Kunden diesen Service. Sie vereinheitlichen die Fallbearbeitung durch Abwicklung der Kindergeldfälle aus einer Hand. Der Einsatz eines auf die Bearbeitung von Kindergeldfällen zugeschnittenen Softwareproduktes führt zu kurzen Bearbeitungszeiten.

Die AKDB ist ein erfahrener Ansprechpartner in allen Fragen des Familienleistungsausgleichs und garantiert mit ihrem qualifiziertem Personal kompetente Kundenbetreuung.

Die Landesfamilienkasse AKDB übernimmt in Rechtsnachfolge alle Rechte und Pflichten der übergebenden Familienkasse.

Fröhliche Familie im Park

Produktübersicht

  • Prüfung des Kindergeldanspruches und Festsetzung des Kindergeldes
  • Datenpflege und Datenhaltung des Fallbestandes
  • Anspruchsprüfung von Kindern über 18 Jahre
  • Aufhebung, Änderung und Berichtigung von Kindergeldfestsetzungen
  • Zahlbarmachung des Kindergeldes
  • Erstellung der monatlichen Kindergeldstatistik nach dem Steuerstatistik-Gesetz für Arbeitgeber des öffentlichen Dienstes
  • Bereitstellung aller erforderlichen Antragsunterlagen
  • Bearbeiten von Rechtsbehelfen und Vertretung in Rechtsstreitigkeiten
  • Einleitung von Ordnungswidrigkeits- und Strafverfahren
  • Betreuung der Kindergeldberechtigten durch Sachbearbeiter
  • Bereitstellung von aktuellem Informationsmaterial zu den materiellen und verfahrensrechtlichen Einzelfragen
  • Zeitnahe und gezielte Information über wesentliche Veränderungen der zutreffenden Rechtsgrundlagen

Durch die Übertragung der Kindergeldsachbearbeitung an die AKDB gewähren wir unseren Mitarbeitern eine rechtssichere Beurteilung und Auszahlung des Kindergeldes. Das entlastet die Personalsachbearbeiter in unserer Geschäftsstelle«

Andrea Fahrner und Marion Hausberger vom Kreisjugendring.

Die Abgabe der Kindergeldbearbeitung durch Aufgabenübertragung auf die AKDB-Landesfamilienkasse war die richtige Entscheidung. Die AKDB hat aufkommende Fragen stets unkompliziert geklärt, sodass der positive Eindruck zu Beginn auch im weiteren Verlauf bestätigt wurde. Die Kindergeldzahlungen erfolgen zuverlässig und zu den Servicezeiten ist bei Fragen die Antwort nur einen Anruf entfernt.“

Bernd Trifellner, Stadt Rosenheim, Sachgebietsleiter Personalservice und -entwicklung.