Die Fachanwendung Fehlzeiten ist  integraler Bestandteil des Personalmanagementsystems OK.PWS.  Ausgangsbasis für die Ermittlung des Urlaubsanspruches sind die in der Fachanwendung Verwaltung gespeicherten Informationen zum Beschäftigten (z. B. Tarifbereich, Angaben zur Schwerbehinderung).
Neben der Berechnung und Verwaltung der Fehlzeit „Urlaub“ werden auch bei anderen Fehlzeitenarten Fristen maschinell ermittelt und überprüft, z. B. die Lohnfortzahlungsfristen im Krankheitsfall. Spezielle Schnittstellen ermöglichen den Austausch von Fehlzeiten mit Dienstplan- oder Zeitwirtschaftsverfahren.

Bild mit mehreren Personen