Aktuelles aus dem Bereich OK.Personal

Elektronischer Unfallversicherung-Lohnnachweis? Mehr dazu im Webinar!

Bereits ab Februar 2017 gilt für jeden Arbeitgeber: Der Unfallversicherung-Lohnnachweis muss elektronisch erstellt und an den jeweiligen Unfallversicherungs-Träger übermittelt werden. Was bedeutet das für Kommunen? Was ist zu melden? Und wie machen Sie das schnell und unkompliziert im AKDB-Fachverfahren OK.PWS? Antworten gibt es im Webinar der AKDB. Am 18. und 20.12.2017 sowie am 9. und 11.1.2018. 

UVELN heißt das neue elektronische Lohnnachweisverfahren, das seit Anfang 2017 verpflichtend ist. Für die Beitragsjahre 2016 und 2017 kann noch parallel das alte Verfahren angewendet werden, also der Papierlohnnachweis. Aber ab dem Meldejahr 2018 ist endgültig Schluss damit! Das heißt, spätestens am 16. Februar 2019 muss der UV-Lohnnachweis für 2018 ausschließlich in digitaler Form eingereicht werden.

Was bedeutet das für Sie als Sachbearbeiter in Kommunen? Wie starten Sie den jährlichen Stammdatenabruf? Wie gehen Sie mit eventuellen Fehlermeldungen um? Welche neuen Auswertungsfunktionen gibt es? Wie bearbeiten Sie alles im Fachverfahren OK.PWS? Antworten, Praxisbeispiele und Vieles mehr gibt es im 45-minütigen Webinar. Am 18. und 20.12.2017 sowie am 9. und 11.1.2018. Jetzt anmelden