OK.FIS/FINzD ANBU

In der Anlagenbuchhaltung können Sie alle Bestandteile des Sachvermögens verwalten und Standorten zuordnen.
Neben dem Sachvermögen ermöglicht die Anlagenbuchhaltung ANBU auch die Geld- und Schuldenverwaltung. Die Vermögensgegenstände werden vorgangsbezogen bearbeitet. Jeder Geschäftsvorgang (Zugang, Abgang etc.) erstellt Journalsätze. Dies wird durch entsprechende Dialoge unterstützt.
ANBU sieht den Einsatz in Verbindung mit dem kameralen oder auch mit dem doppischen Buchungsstil vor.
Es unterstützt die erstmalige Erfassung und Bewertung des kommunalen Vermögens und erlaubt die parallele Nutzung unterschiedlicher Bewertungs- und Abschreibungsmethoden.
Durch die direkte Integration mit OK.FIS Doppik oder FINzD Doppik wird die zeitnahe Verwaltung des Anlagevermögens aktiv unterstützt.



Haus aus Geld gebaut