Aktuelles aus dem Bereich OK.Finanzen

OK.SALLY startet tierisch gut!

Hinter dem englischen Kosenamen SALLY verbirgt sich der eher nüchterne Begriff Statistik und Abrechnungen in der Lebensmittelhygiene – als Ablösung des fast 40-jährigen Klassikers „Fleischbeschau Vergütungs- und Gebührenberechnung FLB“. Neu außer dem Namen: OK.SALLY ist Teil der SYNERGO®-Generation.

FLB ist Geschichte – das Verfahren „Fleischbeschau Vergütungs- und Gebührenberechnung“ hat sich im Zuge der Einstellung der Großrechnerverfahren in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet. Am 10. Januar 2018 fiel wie geplant der Startschuss für OK.SALLY. Dabei handelt es sich um ein modernes Dialogverfahren auf Basis der SYNERGO®-Plattform. Es bietet einheitliche Systeme und Werkzeuge sowie integrierte, prozessorientierte Oberflächen, wird wie das bisherige Verfahren im Service-Rechenzentrum betrieben, erfüllt vollumfänglich Erfordernisse zur automatisierten Abrechnung der Fleischbeschau und ist speziell auf die Bedürfnisse bayerischer Nutzer abgestimmt.

Um die Kunden auf das neue Verfahren vorzubereiten, organisierte das OK.SALLY-Team im Vorfeld insgesamt 17 Seminare. Die Resonanz war überaus gut: 125 Besucher aus 69 Landratsämtern zeigten sich angetan vom neuen Programm. Im Echtbetrieb hat sich dieser erste Eindruck mehr als bestätigt. Nochmals herzlichen Dank bei allen Kunden für ihre Unterstützung bei der erfolgreichen Verfahrensumstellung!