Aktuelles aus dem Bereich OK.eGov

Online-Dienste-Angebot: Jetzt geht's los

2019 steht ganz im Zeichen des Onlinezugangsgesetzes OZG. Das kommunale Umfeld wünscht sich bezüglich der Anforderungen, die sich aus dem Gesetz ergeben, konkrete Unterstützung. Darauf reagiert die AKDB: Sie bietet ab sofort allen bayerischen Kommunen ein individuelles Online-Dienste-Paket an, das die aktuellen Vorgaben des OZG erfüllt.

Neben Softwareprodukten, Outsourcing-Angeboten und Beratungsleistungen für ein bürgerfreundliches E-Government bietet die AKDB Kommunen jetzt maßgeschneiderte Bundles mit Online-Verwaltungsdiensten an. Der Freistaat Bayern bezuschusst ab Anfang Oktober die Anschaffung und Einrichtung von Online-Verwaltungsdiensten. Dabei können Kommunen bis zu 90 Prozent der Investitionen sparen.

In diesen Tagen erhalten alle Kommunen von der AKDB die Bestellmöglichkeit für individuell auf sie zugeschnittene Bundles aus förderfähigen Online-Diensten. Die OZG-konformen Paketangebote der AKDB erfüllen die technischen Voraussetzungen des Förderprogramms, inklusive Mobilfähigkeit der Dienste und Nutzung der Basisdienste BayernID, Postfach und E-Payment! Mit diesem attraktiven Angebot schafft die AKDB einen Meilenstein bei der OZG-Umsetzung. So können alle Kommunen ihren Bürgern immer mehr Dienste zur Verfügung stellen und dabei Fördergelder vom Freistaat abrufen. Übrigens: Entgegen vielen Berichten und Umfragen, E-Government käme in Deutschland nicht vom Fleck, wurden im Bürgerservice-Portal der AKDB zwischen Juli 2018 und Juni 2019 etwa 1,3 Millionen Online-Vorgänge erfolgreich abgewickelt – das entspricht einer Steigerung von über 75 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum! Diese erfreulichen Zahlen beweisen: Wo es Online-Dienste gibt, machen Bürger davon auch rege Gebrauch.

Alles, was für Kommunen im Zusammenhang mit OZG und Fördermöglichkeiten interessant ist, hat die AKDB auf der neuen Informationsseite unter www.akdb.de/ozg zusammengestellt. Weitere Fragen dazu beantworten E-Government-Experten auf dem KOMMUNALE-Messestand in Nürnberg. Dort finden Sie Ihre Vertriebsberater aus der Region sowie das neue DIGITAL.Consulting-Team der AKDB. Mit DIGITAL.Consulting berät die Stabsstelle Digitalisierung Kommunen, die sich Unterstützung bei der digitalen Transformation bzw. bei der Erstellung einer konkreten Digitalisierungsstrategie wünschen.