Aktuelles aus dem Bereich OK.eGov

28.03.2014

Bürgerservice-Portal in Ried: „Mehr Zeit für Berufstätige“

Herzlich willkommen, Gemeinde Ried im Landkreis Aichach-Friedberg. Willkommen in der inzwischen schon über 150 Mitglieder zählenden und ständig wachsenden Schar von Kommunen, die das Bürgerservice-Portal der AKDB nutzt.

Die Bürger der etwa 3.000 Einwohner zählenden Gemeinde Ried im Wittelsbacher Land, Landkreis Aichach-Friedberg können ab sofort Anträge online stellen – zur Verfügung stehen Anträge wie z. B. Voranzeige einer Anmeldung, Umzug innerhalb der Gemeinde und Übermittlungssperren. Die Möglichkeit, Briefwahlunterlagen online zu beantragen, wurde im Vorfeld der Kommunalwahl stark genutzt. Ein deutlicher Beweis, dass die Rieder Bürger das Angebot annehmen.


Basis des Online-Angebots ist das  Bürgerservice-Portal der AKDB, das rund 60 Bürgerservices bereitstellt und das inzwischen über 150 Kommunen nutzen. Mit dem neuen Personalausweis können sich die Bürger sicher im Bürgerservice-Portal anmelden und ihre persönlichen Daten automatisch in die Online-Anträge übernehmen. Das spart unnötigen Aufwand und vermeidet die Gefahr von Eingabefehlern, ein Vorteil auch für die Sachbearbeitung.

Erwin Gerstlacher (links), Zweiter, ab Mai Erster Bürgermeister von Ried: „Mit dem Bürgerservice-Portal weiten wir unseren Service aus. Insbesondere

Erwin Gerstlacher (links), Zweiter, ab Mai Erster Bürgermeister von Ried: „Mit dem Bürgerservice-Portal weiten wir unseren Service aus. Insbesondere alle Berufstätigen, die nicht immer Zeit haben, bei uns im Rathaus vorbeizuschauen, können das Portal bequ