Zu den elektronisch gespeicherten Meldedaten existieren in vielen Fällen unterschiedliche Papierdokumente wie Vollmachten, Bescheinigungen, Erklärungen, Briefe, E-Mails, usw., die in Aktenordnern abgelegt werden. Dabei entstehen Medienbrüche, die eine rationelle Vorgangsbearbeitung behindern und unnötige Kosten verursachen.

Die elektronische Einwohnerakte ermöglicht eine effizientere Vorgangsbearbeitung, die Suche von Dokumenten wird vereinfacht sowie beschleunigt und die Dokumente können revisionssicher abgelegt werden.

Alle zu einem Meldevorgang gehörenden Dokumente stehen an allen OK.EWO Arbeitsplätzen in elektronischer Form zur Verfügung.

Hände auf PC-Tastatur

Die Vorteile der Elektronischen Einwohnerakte auf einen Blick

  • eindeutige Identifikation der Person durch das Ordnungsmerkmal (OM)
  • Dokumente können gescannt oder aus dem Windows-Dateisystem hinzugefügt werden
  • Anzeige der Dokumente zur Person nach Schlagworten
  • Alle gängigen Dateitypen und Formate können gespeichert werden