Bei der Beantragung eines neuen Personalausweises muss der Bürger bis zu fünf unterschiedliche Erklärungen einzeln unterschreiben (Staatsangehörigkeit, Abnahme Fingerabdrücke, Nutzung eID, usw.). Anschließend werden diese Dokumente vom Sachbearbeiter im Einwohnermeldeamt für die Speicherung zum Vorgang eingescannt. Diese Arbeitsweise ist ressourcen- und zeitaufwendig und führt für den Bürger zu unnötigen Wartezeiten.

Das Unterschreiben und das Bearbeiten der genannten Erklärungen wird für Meldebehörden und Bürger durch die Nutzung eines Signaturtabletts vereinfacht und beschleunigt. Bei der Beantragung eines neuen Personalausweises leistet der Bürger seine Unterschriften auf dem Signaturtablett.

Die Vorteile des Signaturtabletts kommen bei weiteren melderechtlichen Prozessen zum Tragen. So können auch An- und Ummeldungen, Aufenthaltsbescheinigungen und Meldebestätigungen vom Bürger auf diesem Gerät unterschrieben und direkt in der elektronischen Einwohnerakte zum jeweiligen Vorgang abgelegt werden.

Die Vorteile der Anbindung Signaturtablett auf einen Blick

  • Signaturtabletts bieten eine medienbruchfreie Bearbeitung der Anträge.
  • Die Speicherung der Dokumente in OK.EWO erfolgt direkt beim Antrag.
  • Die Bearbeitungszeit bei der Beantragung von neuen Personalausweisen und Reisepässen wird deutlich reduziert.
  • Die Sachbearbeiter werden von Schreib- bzw. Kopierarbeiten entlastet.
  • Das Einscannen der Erklärungen entfällt.
  • Es werden keine zusätzlichen Ordner mehr benötigt.
  • Auf Dauer tritt durch die Reduzierung des Ressourcenverbrauchs bei Papier und Druckern eine Kostenersparnis ein.