Für Grundstücksangelegenheiten und Bauvorhaben in Gemeinde- und Stadtratssitzungen

In Gemeinde- und Stadtratssitzungen dreht sich oft ein großer Teil der Tagesordnung rund um Grundstücksangelegenheiten und Bauvorhaben. Während der Sitzung tauchen dann komplexe Fragen rund um die Lage von Flurstücken, die Eigentums- und Nachbarschaftsverhältnisse, die örtlichen baulichen Gegebenheiten oder die Infrastrukturerschließung auf. Dann ist es gut, alle notwendigen Unterlagen und Daten zu den jeweiligen Flurstücken schnell verfügbar zu haben.

Die Grundstücksverwaltungssoftware TERA Kommunale Manager mit integriertem GIS hilft Ihnen, die Antworten zu finden: Mit dem TERA Objektmanager haben Sie sämtliche Eigentümer-, Gebäude- und Geodaten im Blick. Das hilft Ihnen beim Ausweisen neuer Baugebiete und bei der Infrastrukturplanung. Mit dem TERA Vertragsmanager können Sie dagegen alle Verträge, die Sie mit Dienstleistern schließen, digital erfassen, verwalten und in der TERA E-Akte ablegen. Mit der Erinnerungsfunktion verpassen Sie garantiert keine Kündigungstermine mehr – und sparen sich Zeit, Geld und Ärger.

Für eine moderne elektronische Ablage

Übrigens sind E-Akten als zentrale und rechtssichere Arbeitsgrundlage und Informationsquelle mittlerweile Standard in Bayern: Hier werden schon über 2.000 elektronische Akten-Lösungen eingesetzt. Kommunen profitieren von den Zeit-, Kosten- und Ressourcenersparnissen.

Für die digitale Gremienarbeit

Auch beim Sitzungsmanagement geht's heutzutage sehr modern zu: Session unterstützt alle Prozesse in der digitalen Gremienarbeit. Vorlagenerstellung und -bearbeitung, Protokoll-Erstellung sowie strategisches Beschluss-Controlling – alles aus einer Hand und selbstverständlich auch mobil!