Neuigkeiten

Im Bereich Aktuelles finden Sie  Neuigkeiten, unseren Newsletter, unsere Kundenzeitschrift und Presseinformationen

 

Neuigkeiten

"Wir nehmen der DSGVO den Schrecken!"

Als vor einem guten Jahr die DSGVO zur Anwendung kam, fühlten sich viele überfordert. Besonders kleine und mittlere Kommunen, Zweckverbände oder Stiftungen fürchteten den hohen Verwaltungsaufwand und früher oder später in eine Datenschutzfalle zu tappen. Die Gesellschaft für kommunalen Datenschutz mbH (GKDS) hat bereits über 100 Kommunen genau diese Angst genommen. Wie? Darüber sprachen wir mit...

Weiterlesen

waldwasser und AKDB kooperieren

waldwasser – der Zweckverband Wasserversorgung Bayerischer Wald – und die AKDB haben ein Gemeinschaftsunternehmen gegründet und kooperieren beim Vertrieb der Software waldwasser sowie ihrer Bereitstellung aus dem Rechenzentrum.

Weiterlesen

Neues AKDB-Seminarprogramm mit Fokus auf die Kommunalwahl 2020

Das neue Seminarprogramm der AKDB für das zweite Halbjahr 2019 ist erschienen! Das umfangreiche Schulungsangebot richtet sich an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus allen kommunalen Arbeitsbereichen und greift dabei neue Entwicklungen und sich ändernde Bedürfnisse sowie anstehende Großereignisse auf.

Weiterlesen

AKDB auf Zukunftskongress Staat & Verwaltung

Wie machen wir die Verwaltung attraktiv und zukunftsfähig, um Deutschland und Europa für den wirtschaftlichen Wettbewerb zu rüsten? Antworten auf diese zentrale Frage lieferte auch die AKDB auf dem 7. Zukunftskongress Staat & Verwaltung, der vom 27. bis 29. Mai in Berlin stattfand. Die AKDB präsentiert mit dem Unternehmenskonto eine Lösung, die in Bayern bereits bei Großkunden wie AUDI erfolgreich...

Weiterlesen

OK.VOTE überzeugt bei den Europawahlen

Am Sonntag, den 26. Mai, haben rund 1.000 Kommunen in Bayern zum ersten Mal die Europawahl mit der neuen Wahlsoftware OK.VOTE abgewickelt. Mit Erfolg. Wahlsachbearbeiter wurden im Vorfeld intensiv geschult und konnten so gut vorbereitet in den Wahltag gehen.

Weiterlesen

Datenschutz – die Schonfrist ist vorbei

Vor gut einem Jahr wurde die europäische Datenschutzgrundverordnung eingeführt. Im Vorfeld gab es große Aufregung. Massive Abmahnwellen und hohe Bußgelder wurden befürchtet, das Ende der Fotografie vorhergesagt. Weniges ist tatsächlich eingetreten. Während einige Unternehmen und öffentlichen Stellen inzwischen die Vorgaben der DSGVO umgesetzt haben bzw. daran arbeiten, warten andere noch ab. 

Weiterlesen