№ 50: Mastermind-Kräfte aktivieren. Dank DIGITAL.Consulting

schmuck_hdv_50.jpg

Die Zukunft wartet nicht! Jetzt müssen Kommunen gerüstet sein für die Herausforderungen der Digitalisierung! Aber wie? Zum Glück gibt es DIGITAL.Consulting, das Beratungsangebot der AKDB. Es hilft beim Formulieren einer „gremienfesten“ Digitalisierungsstrategie. Für Kommunalentscheider mit Weitblick.

mehr erfahren

№ 49: Durchblick per Knopfdruck. Dank OK.JUS Reportingfunktion.

schmuck_hdv_49.jpg

Reporting ist im Jugendamt wichtig! Hilfen müssen passgenau sein, denn es fließt viel Geld. Deshalb müssen Zahlen und Daten laufend analysiert und aufbereitet werden. Dank der flexiblen Controlling- und Analyseplattform von OK.JUS kein Problem. Für Jugendhilfeplaner, die die Situation im Griff haben.

mehr erfahren

№ 48: Rundum sorglos. Dank Servicecenter Personalwirtschaft.

schmuck_hdv_48.jpg

Zeitmangel. Neue Gesetze. Fachkräftemangel. Wo soll das noch hinführen in der Personalverwaltung? Zum Glück gibt es das Servicecenter Personalwirtschaft. Da können Kommunen ihre Personalverwaltung und -abrechnung einfach auslagern. Für Verwaltungshelden, die mehr Zeit für ihre Bürger wollen.

mehr erfahren

№ 47: Korrekter Heldeneinsatz. Dank Reisekostenabrechnung.

schmuck_hdv_47.jpg

Wenn Verwaltungshelden im Feldeinsatz sind, liegt die Herausforderung im Detail! Wegstreckenentschädigungen, zu versteuernde Anteile, nicht genommene Mahlzeiten:  Mit OK.PWS Reisekosten wird alles ganz einfach. Für Reisekostensachbearbeiter, die sich jeder Schwierigkeit stellen!

mehr erfahren

№ 46: Perfekte Planung. Dank OK.JUS

schmuck_hdv_46.jpg

Im Jugendamt türmt sich die Arbeit! Doch wie viele Mitarbeiter werden gebraucht? Zum Glück gibt’s die "Personalbemessung“ in OK.JUS. Sie zählt Arbeitsschritte mit und unterstützt so bei der Personalplanung. Für Verwaltungshelden, die genau wissen, wann man sie braucht.

mehr erfahren

№ 45: Heldentaten dokumentieren. Dank ZEUS X.

schmuck_hdv_45.jpg

Sie vollbringen Heldentaten: Unsere Verwaltungsprofis. Warum sollten sie das nicht dokumentieren? Das findet auch der Europäische Gerichtshof, der Zeiterfassung allgemein vorschreibt. Schnell und einfach geht das mit dem Zeitwirtschaftssystem ZEUS X. Für Verwaltungshelden, die zeigen, was sie leisten.

mehr erfahren

№ 44: Damit nichts anbrennt: Der Hydrantenplan im GIS.

schmuck_hdv_44.jpg

Es brennt und Chemikalien sind ausgelaufen! Wo sind Hydranten, wo Abwasserleitungen? Jetzt zählt jede Sekunde. Das Kanalnetz und der Hydrantenplan im TERA Objektmanager schaffen sofort Klarheit. Für Verwaltungshelden, die nichts anbrennen lassen.

mehr erfahren

№ 43: Einfach gewählt. Dank Briefwahlunterlagen PLUS

schmuck_hdv_43.jpg

Eine starke Demokratie lebt von hoher Wahlbeteiligung. Doch wie macht man es Wählern einfach? Mit den Online-Diensten des Bürgerservice-Portals! Ein Klick – und schon sind die Briefwahlunterlagen da. Für Verwaltungsmitarbeiter, deren Mission ein starkes Gemeinwesen ist.

mehr erfahren

№ 42: Gut gerüstet fürs OZG! Dank Freistaat und AKDB.

schmuck_hdv_42.jpg

Es rollt eine neue Welle an Aufgaben auf Kommunen zu. Allen voran die Umsetzung des OZG! Wie ist das zu schaffen? Mit der geballten Kraft von Freistaat und AKDB! Der Freistaat fördert mit Geld, die AKDB mit Know-how und einem förderfähigen Online-Dienste-Paket. Für Verwaltungsprofis, die 24/7 für Bürger da sind.

mehr erfahren

№ 41: Immer einen Schritt voraus. Dank DIGITAL.Consulting.

schmuck_hdv_41.jpg

Smart City, Smart Region, Open Data. Die Digitalisierung wirft immer neue Fragen auf. Was ist Priorität Nummer eins? Was setze ich als Kommune um? Und wie? Zum Glück gibt es DIGITAL.Consulting. Das neue Beratungsangebot der AKDB. Für Verwaltungshelden, die die Zukunft im Blick behalten.

mehr erfahren

№ 40: Bei Stress Ruhe bewahren. Dank AKDB Klickbrief.

schmuck_hdv_40.jpg

Das Schreiben muss noch heute an tausende Adressen raus. Aber es ist kurz vor Büroschluss! Was nun? Der AKDB Klickbrief macht das für Sie! Ein Klick, und der Brief wird im AKDB-Rechenzentrum gedruckt, kuvertiert und versendet. Das spart Geld und Zeit. Für Verwaltungshelden, die keinen Stress zulassen.

mehr erfahren

№ 39: Effizienter Außeneinsatz bei Wind und Wetter. Dank TERA Manager.

schmuck_hdv_39.jpg

Schneestürme, Wolkenbrüche, Windböen: Bauhofmitarbeiter rücken bei jedem Wetter aus. Denn gerade dann gibt’s viel zu tun. Mit den kommunalen TERA Managern und den TERAmobil-Apps behalten sie den Überblick über Aufträge, Zeitaufwand und Kosten. Für Bauhofteams, die für Ordnung bei jedem Wetter sorgen.

mehr erfahren

№ 38: Flächen sparen. Dank TERA Flächenmanagement.

schmuck_hdv_38.jpg

Schrumpfende Gemeinden, ungebremster Strukturwandel sowie hohe Folgekosten für Infrastruktur und Unterhalt: All das erfordert ein Umdenken beim Flächenverbrauch. Und weitsichtige Helden der Verwaltung. Dank TERA Flächenmanagement behalten sie den Überblick über eine nachhaltige Innenentwicklung.

№ 37: Immer auf Zack. Dank Servicecenter Personalwirtschaft.

schmuck_hdv_37.jpg

Die Personalsachbearbeiterin ist krank und fällt aus. Wer kümmert sich jetzt um Gehaltsabrechnung, Dienstreiseabrechnung und Personalangelegenheiten? Das macht das Servicecenter! Es übernimmt bei Bedarf die Personalarbeit in der Kommune. Für Verwaltungshelden, die nie schlapp machen.

mehr erfahren

№ 36: Losfahren. Dank OK.VERKEHR.

schmuck_hdv_36.jpg

Bürger wollen Autos zu-, ab- oder ummelden. Oder einen neuen Führerschein beantragen. Schnell und einfach. Zum Glück gibt’s OK.VERKEHR. Für optimale Arbeitsabläufe bei Kfz-Zulassung und Führerscheinwesen. Für Verwaltungshelden, die den Überblick behalten – jederzeit!

mehr erfahren

№ 35: Es summt und blüht. Artenvielfalt fördern. Dank OK.GIS.

schmuck_hdv_35.jpg

Engagierte Bürger gibt es überall! Etwa bei Projekten zur Artenvielfalt und Biodiversität. Doch wo stehen Bienenstöcke, wo sind Biogärten angelegt? Mit den Webkarten von OK.GIS werden Bürgerprojekte online visualisiert. So geht die Vernetzung aller aktiven Projekte und Mitmacher. Von Helden für Helden!

mehr erfahren

№ 34: Schneller als der Blitz. Dank OK.CASH.

schmuck_hdv_34.jpg

Die Zeit ist knapp, der Bürger hat es eilig. Die Gebühr aber nicht passend zur Hand.  Doch unser Kassenheld bleibt locker. Mit Hilfe von OK.CASH kann schließlich schnell und bargeldlos bezahlt werden! Für den Kassenmitarbeiter, der schneller als der Blitz ist.

mehr erfahren

№ 33: Für jeden Fall gewappnet. Dank konfigurierbarer Formularmasken.

schmuck_hdv_33.jpg

Schnell helfen in der Not! Das ist die Mission von Jugendämtern. Doch die haben ganz individuelle Arbeitsprozesse. Kein Problem mit den flexiblen Formularmasken in OK.JUS! Denn die sind frei konfigurierbar. Für Jugendamtsmitarbeiter mit Superhelden-Fähigkeiten.

mehr erfahren

№ 32: Super-Hirn. Dank TERA Vertragsmanager.

schmuck_hdv_32.jpg

Handy-, Strom-, Wartungsverträge. Wann stehen Kündigungen an, wann Abrechnungen? Wer blickt da überhaupt noch durch? Zum Glück gibt es den TERA Vertragsmanager mit angebundener E-Akte. Da geht nichts verloren. Verträge sind sogar nach Umsatzsteuerpflicht gefiltert. Für Verwaltungshelden mit Superhirn.

mehr erfahren

№ 31: Ordnung hergestellt! Dank OWIpro.

schmuck_hdv_31.jpg

Ordnung muss sein! Ordnungswidrigkeiten, wie Verkehrsverstöße, müssen sauber erfasst werden. Was aber, wenn der Verantwortliche unbekannt ist? Kein Problem mit OWIpro. Die Software erlaubt den automatisierten Datenaustausch mit KBA, Verkehrszentralregister und Bußgeldstelle. Für voll vernetzte Verwaltungshelden.

mehr erfahren

№ 30: Gefahren abwenden. Dank w3Baum.

schmuck_hdv_30.jpg

Der Baum an der Hauptstraße sah so gesund aus – doch im letzten Unwetter ist er umgeknickt! Im Zweifel muss die Gemeinde haften. Regelmäßige Kontrollen und die Dokumentation in w³Baum unterstützen bei der Verkehrssicherungspflicht. Für Verwaltungshelden, die Gefahren abwenden, bevor es zu Schäden kommt.

mehr erfahren

№ 29: Umweltheld sein. Dank eGehaltsabrechnung.

schmuck_hdv_29.jpg

Die Gletscherschmelze aufhalten, den Klimawandel stoppen. Das können doch nur Superhelden! Und Sie! Dank der eGehaltsabrechnung – der elektronischen Entgeltbescheinigung. Sicher erhältlich über das Bürgerservice-Portal. Kein Papier, kein Drucken. Für Verwaltungshelden mit grünem Gewissen.

mehr erfahren

№ 28: Ein Rund-um-Sorglos-Paket. NextGO

schmuck_hdv_28.jpg

Sie kennen das: Das Bürgerbüro ist proppenvoll. Und nun steigt auch noch der Server aus. Als „nebenamtlicher“ Systembetreuer sind Sie jetzt gefordert und müssen sich sofort darum kümmern, dass der Laden wieder läuft. Mit NextGO regelt die AKDB das für Sie und entlastet Sie so zum Wohl der Bürger.

mehr erfahren

№ 27: Auf einen Blick. E-Akte sei dank.

schmuck_hdv_27.jpg

Die Digitalisierung ist im Finanz- und Rechnungswesen extrem wichtig für Controlling und Forecasts. Damit alles zentral einsehbar ist, gibt es die E-Akte für OK.FIS. So ist alles nachvollziehbar und Auswertungen sind auf Knopfdruck verfügbar. Für den Kämmerer, der weiß was los ist!

mehr erfahren

№ 26: Nur die besten Karten. Dank Servicecenter Grundstückswesen.

schmuck_hdv_26.jpg

Veraltete Karten, ungenaue Eigentümerinfos, Datenchaos auf dem Server? Wollen Mitarbeiter im Bauamt immer up to date sein, gibt es eine Lösung: das Servicecenter Grundstückswesen! Es übernimmt die Aktualisierung und das Einspielen von Geodaten. Für Verwaltungshelden, die immer die besten Karten haben.

№ 25: Ständig auf Zack. Dank Servicecenter Finanzwesen.

schmuck_hdv_25.jpg

Im kommunalen Finanzwesen arbeiten Verwaltungshelden tagaus, tagein, damit die Finanzen stimmen. Aber manchmal muss Pause sein. Etwa wenn eine Mitarbeiterin Mutter wird. Zum Glück übernimmt das Servicecenter Finanzwesen jetzt ihre Aufgaben. Für die Kämmerei, die nie ruht – komme was wolle!

mehr erfahren

№ 24: Superflexibel. Dank Anbindung Berechnungsblätter.

schmuck_hdv_24.jpg

Jede Familiensituation ist anders, Unterhalt und Kostenbeiträge auch. Mit OK.JUS lassen sich alle möglichen Excel-Berechnungsblätter anbinden. Für Jugendämter, die korrekt rechnen und dabei regionale Standards berücksichtigen.

mehr erfahren

№ 23: Autopilot für Helden. Dank OK.EWO.

schmuck_hdv_23.jpg

Im Meldewesen wird mit XML untereinander kommuniziert, was zu einer Vielzahl von Nachrichten führt. OK.EWO mit der Automatisierung von XMeld-Nachrichten macht die Erledigung von Geschäftsvorfällen besonders komfortabel und schnell. Für Bürgerbüromitarbeiter, die den Überblick behalten.

mehr erfahren

№ 22: Alles für Helden der Verwaltung!

schmuck_hdv_22.jpg

Sie sind in Ihrer Behörde jeden Tag ein Held der Verwaltung. Sie sorgen dafür, dass unser Gemeinwesen funktioniert, dass Bürgerinnen und Bürger den bestmöglichen Service erhalten. 

Wir unterstützen Sie dabei mit den geeigneten Werkzeugen: einer leistungsstarken Software sowie zuverlässigen Dienstleistungen.

Besuchen Sie uns am 16. und 17. Oktober 2019 auf der Kommunale in Nürnberg! 

Alle Infos zur Messe finden Sie auf unserer Veranstaltungsseite.

№ 21: Immer auf Empfang. Dank E-Rechnungs-Workflow.

schmuck_hdv_21.jpg

Immer pünktlich, schnell und präzise. So sollten Rechnungen in der Kommune bearbeitet werden. Unmöglich bei der Fülle? Nein! Denn jetzt gibt es die E-Rechnung der AKDB. Da geht alles digital, rapide und transparent. Für Verwaltungshelden, die immer bereit sind. Komme was wolle. 

mehr erfahren

№ 20: Ultraschnelle Hilfe. Dank Online-Schnittstelle.

schmuck_hdv_20.jpg

In Jugend- und Sozialämtern fließt täglich Geld, das bedürftige Menschen dringend brauchen! Jetzt gibt es eine Online-Schnittstelle zwischen OK.JUS und OK.FIS. Ausgaben wie Einnahmen werden so direkt, schnell und manipulationssicher gebucht. Für Sozialamtsmitarbeiter, die Bürgern beistehen. Tag für Tag.

mehr erfahren

№ 19: Ganz vorne mitschwimmen. Dank Zählerwechsel-App.

schmuck_hdv_19.jpg

Es ist wieder soweit: Die Wasserzähler müssen ausgetauscht werden! Doch keine Angst vor der analogen Datenflut! Mit der Zählerwechsel-App sind Sie immer Herr der Daten: Die komplette Dokumentation erfolgt digital. Und die Veranlagung automatisiert. Für Wasserwarte, die ganz vorne mitschwimmen.

mehr erfahren

№ 18: Schicksalsschläge abfedern. Dank OK.JUS.

schmuck_hdv_18.jpg

Alarm! Der unterhaltspflichtige Elternteil ist insolvent! Jetzt müssen Berechnungen angepasst, Zahlungen ausgesetzt, Forderungen aber beibehalten werden. Zum Glück gibt’s OK.JUS: Die Software hilft mit allen Funktionen. Für Jugendamtsmitarbeiter, die Existenzen retten. 

mehr erfahren

№ 17: Siegreich gegen Personalmangel. Dank Servicecenter Finanzwesen.

schmuck_hdv_17.jpg

Über Kommunalverwaltungen braut sich eine dunkle Wolke zusammen: Fachkräftemangel! Wer unterstützt Kämmerer, die am Limit ihrer Kräfte sind? Ist der Kampf verloren? Nein: Dank Servicecenter Finanzwesen! Kämmerer können Arbeitsbereiche einfach outsourcen. Für Verwaltungshelden, die nie verzweifeln.

mehr erfahren

№ 16: Super-Wahltag. Dank OK.VOTE.

schmuck_hdv_16.jpg

Einfach und schnell soll es gehen. Und vor allem fehlerfrei! Organisation, Vorbereitung und Auswertung von Wahlen brauchen ein starkes Team. OK.VOTE macht's möglich! Sicher, komfortabel und übersichtlich. Für Wahlsachbearbeiter, die die hohen Erwartungen ihrer Bürger erfüllen wollen.

mehr erfahren

№ 15: Immer einsatzbereit. Dank Servicecenter Finanzwesen.

schmuck_hdv_15.jpg

Die Arbeit in der Kämmerei ist ganz schön anstrengend. Mitarbeiter müssen richtig fit sein. Was aber, wenn sie trotzdem mal krank werden? Dann gibt es schnelle Hilfe: das Servicecenter Finanzwesen liefert unkomplizierte Unterstützung, wenn Not am Mann ist. Für Kämmereien, die nie schlappmachen.

mehr erfahren

№ 14: Superorganisiert. Dank E-Akte Finanzwesen.

schmuck_hdv_14.jpg

Jeder Cent zählt! Im Finanz- und Rechnungswesen sind Controlling und Forecasts Priorität. Nicht einfach bei der Aufgabenflut in Kämmereien. Wie lassen sich Daten schnell einsehen? Mit der E-Akte! Die macht Daten sichtbar und Auswertungen per Klick möglich. Für den Kämmerer, dem Steuergelder teuer sind!

mehr erfahren

№ 13: Menschlich. Dank Jusogramm.

schmuck_hdv_13.jpg

Menscheln tut’s überall. Im Jugend- und Sozialwesen ist das familiäre Beziehungsgeflecht teils Grundlage für Ansprüche, teils Entscheidungskriterium für Maßnahmen. Mit dem Jusogramm in OK.JUS bleibt der Durchblick gewahrt. Für Jugend- und Sozialamtsarbeiter, die immer die bestmögliche Hilfe im Blick haben.

mehr erfahren

№ 12: Stapel-Annihilation. Dank E-Rechnung.

schmuck_hdv_12.jpg

Über 60 Millionen Rechnungen gehen täglich in deutschen Kommunen ein. Da kann sich schon mal was stapeln! Damit Belege unkompliziert, transparent und schnell fließen, gibt‘s das Modul E-Rechnung der AKDB. Das macht Stapel zunichte und Prozesse vollkommen digital. Für den Kämmerer, dem nichts entgeht.

mehr erfahren

№ 11: Der Liebe schnell auf die Sprünge geholfen. Dank AutiSta-Anbindung.

schmuck_hdv_11.jpg

Geburts-, Ehe-, Lebenspartnerschaftsurkunden … Tausende Anträge, die täglich in Bürgerbüros eingehen. Eine Menge Arbeit! Jetzt sind Online-Personenstandsdienste für Bürger gefragt. Medienbruchfreie Anbindung an AutiSta inklusive.

Für Standesbeamte, die Wünsche schnell in Erfüllung gehen lassen!

mehr erfahren

№ 10: Läuft. Dank BAföG Online-Antrag.

schmuck_hdv_10.jpg

Hilfe: Das Studium steht an, und der BAföG-Antrag ist noch nicht losgeschickt! Keine Panik! Das Amt kommt ins Haus: Es gibt den Online-Antrag! Sicher, vollständig und vor allem lückenlos - dank Plausibilitätsprüfungen und Hilfefunktionen.

Für Amtsmitarbeiter, die Daten laufen lassen, nicht Menschen.

№ 9: Korrekter Heldeneinsatz. Dank Reisekostenabrechnung.

schmuck_hdv_09.jpg

Wenn Verwaltungshelden im Feldeinsatz sind, liegt die Herausforderung im Detail! Wegstreckenentschädigungen, zu versteuernde Anteile, nicht genommene Mahlzeiten:

Mit OK.PWS Reisekosten wird alles ganz einfach.

Für Reisekostensachbearbeiter, die sich jeder Schwierigkeit stellen! 

mehr erfahren

№ 8: Krypto-Kommunikation. Dank Sicherer Dialog.

schmuck_hdv_08.jpg

Datenklau, Identitätsdiebstahl, Cyber-Crime. Wie können Bürger sicher mit ihrer Verwaltung kommunizieren? Und das, ohne persönlich ins Rathaus zu kommen? Der Fachdienst Sicherer Dialog macht es rund um die Uhr möglich. Für Verwaltungsmitarbeiter, die unermüdlich die Daten ihrer Mitbürger schützen.

mehr erfahren

№ 7: Gut geplant. Dank digitaler Geländemodelle.

schmuck_hdv_07.jpg

Vor zwei, drei Jahren noch undenkbar, heute schnell und preisgünstig verfügbar: präzise digitale 3D-Geländemodelle von Friedhöfen, Liegenschaften und Bauprojekten per Drohne. Für kommunale Planer, die stets die beste Lösung im Blick haben.

mehr erfahren

№ 6: Helden-Headquarter. Dank zentralem Nachrichtenkorb.

schmuck_hdv_06.jpg

Alle Vorgänge im Bürgerbüro benötigen oft über 1.000 Aktenordner! Mit dem zentralen Nachrichtenkorb in OK.EWO Generation SYNERGO® laufen alle XML-Nachrichten zentral in das Backoffice-Postfach ein. Für Bürgerbüro-Mitarbeiter, die stets wissen, was los ist!

mehr erfahren

№ 5: Herrin der Lage. Dank CAP.

schmuck_hdv_05.jpg

Zahlen, Daten, Fakten. Im Controlling kann manchmal der Überblick verloren gehen. Finanzverwaltungen müssen jedoch jederzeit in der Lage sein, korrekte Zahlen und Ausblicke zur finanziellen Situation zu liefern. Dabei hilft die Controlling- und Analyseplattform CAP der AKDB. Für Controller, die nie den Überblick verlieren!

mehr erfahren

№ 4: Mission erfüllt. Dank TERAmobil.

schmuck_hdv_04.jpg

Jeden Tag rücken sie bei Wind und Wetter aus und bringen Straßen, Gebäude und Grünstreifen wieder in Ordnung: kommunale Bauhofhelden. Mit der neuen TERAmobil App dokumentieren sie den täglichen Einsatz von Mensch und Material. Mission accomplished!

mehr erfahren

№ 3: Immer informiert. Mit der E-Akte.

schmuck_hdv_03.jpg

Digitalisierung betrifft die ganze Organisationsstruktur und muss ganzheitlich angegangen werden. Damit der Controller schon zu Beginn weiß, welche Mittel bei der Beauftragung des Gärtners im Monat davor gebunden wurden, hilft die E-Akte der AKDB! Für den Controller mit Durchblick!

mehr erfahren

№ 2: Alles im Blick. Dank Zeitstrahl.

schmuck_hdv_02.jpg

Vielköpfige Familien, zahlreiche Hilfen. Dabei verliert man schnell den Durchblick. Die grafische Darstellung auf einem Zeitstrahl in OK.JUS hilft, den Überblick in den Fallverläufen zu bewahren. Für Jugendamtsmitarbeiter, die immer im Bilde sind!

mehr erfahren

№ 1: Mission Gemeinwesen

HdV_mission_gemeinwesen_web.jpg

Sie seilen sich nicht von Hochhäusern ab und fliegen auch nicht durch die Lüfte. Aber sie sind jeden Tag für uns da. In Rathaus und Bürgerbüro, im Bau-, Verkehrs-, Jugend- und Sozialamt, in der Kämmerei und im Bauhof, drinnen wie draußen, bei Sonnenschein genauso wie bei Wind und Wetter. Unauffällig. Unaufgeregt. Zuverlässig. Engagiert. Es sind die Helden der Verwaltung. Ohne sie würde unser Gemeinwesen nicht funktionieren, unsere Grünanlagen, Straßen und Schulen verwahrlosen, Infrastruktur- und Sozialleistungen nicht erbracht und ein geregeltes Zusammenleben erschwert werden. Sie haben es sich verdient, dass wir ihnen die richtigen „Super-Werkzeuge“ an die Hand geben. Leistungsstarke Software und verlässliche IT-Lösungen für eine moderne, digitale Verwaltung. Denn auch Helden brauchen Helfer!