Wichtige Mitteilung zu den Präsenzschulungen in Zeiten von Corona

Wichtige Mitteilung zu den Präsenzschulungen in Zeiten von Corona

Seit 1. Juni gelten neue Vorgaben für die Durchführung von Präsenzschulungen

Ihre Gesundheit und Ihre Sicherheit hat für uns weiterhin oberste Priorität!

Nachweis negativer Test

Um Ihre Gesundheit bestmöglich zu schützen, bitten wir alle Schulungsteilnehmer, seit 01.06.2022 zu unseren Präsenzschulungen negativ getestet anzureisen:
Sie können einen Nachweis über einen durch medizinisches Personal abgenommenen Schnelltests (max. 24 Std. alt) vorlegen oder Sie bringen einen Selbsttest mit zum Schulungsstandort, den Sie vor Schulungsbeginn am Empfang unter Aufsicht durchführen.
Bei mehrtägigen Präsenzschulungen bitten wir Sie zudem, im Laufe Ihres Aufenthalts unser zusätzliches kostenfreies Testangebot an den Empfängen zu nutzen. Sie leisten damit einen wertvollen Beitrag zur möglichst sicheren Durchführung des Präsenzunterrichts.

Darüber hinaus haben wir u. a. in Anlehnung an die Empfehlungen des Robert-Koch-Instituts folgende vorbeugende Schutzmaßnahmen ergriffen, um Präsenzschulungen bei uns im Hause möglichst sicher durchführen zu können:

  • Auf den Verkehrsflächen im kompletten Schulungsgebäude wird das Tragen einer FFP2-Maske oder OP-Maske empfohlen. Am Schulungsplatz selbst darf die Maske abgenommen werden. Kann in bestimmten Fällen in den Schulungsräumen ein Abstand von 1,5m nicht zuverlässig eingehalten werden, empfehlen wir auch am Arbeitsplatz, die Maske aufzubehalten.
  • Es sind keine PC-Teilungen möglich.
  • Im Schulungsraum wird Handdesinfektion zur Verfügung gestellt.
  • Arbeitsplatz, Tastatur und Maus werden vor jeder Schulung desinfiziert.
  • Der Raum wird während der Schulung regelmäßig gelüftet.

 
Im Falle einer akuten Infektion oder Quarantäne informieren Sie uns bitte vorab telefonisch oder per E-Mail über die Absage Ihrer gebuchten Schulung.

Wir bitten um Verständnis für alle Einschränkungen und Umstände, die diese Maßnahmen mit sich bringen!
 
Wir freuen uns darauf Sie zu sehen!

 

Die Kantine in Landshut ist bis auf Weiteres geschlossen. Für eine Bewirtung der Präsenzschulungen wird jedoch gesorgt.

 

Finden Sie Ihr passendes Seminar:

OK.FIS Doppik - Buchführung für Fortgeschrittene – fis65

Teilnehmer:

Diese Schulung richtet sich an Leiter:innen beziehungsweise Hauptverantwortliche im Bereich Buchhaltung.

Voraussetzungen:

Kenntnisse in der Geschäftsbuchhaltung.
Fundierte Buchführungskenntnisse.

Lernziel:

Sie können selbständig komplizierte Geschäftsvorfälle in der Geschäftsbuchhaltung verbuchen.

Inhalt:

  • ILV-Buchungen
  • aktivierte Eigenleistung
  • Einstellung und Auflösung von Rückstellungen
  • Korrektur von Falschbuchungen
  • Korrekturbuchungen für Leitkonto und FOVE-Konto
  • Behandlung sonstiger Verbindlichkeiten aus Sonderposten gemäß der Bewertungsrichtlinie 6.7.3
  • Berichtigung der EB nach KOMMHV § 93
  • Auswertungen aus dem Forderungsmanagement

Dauer:

1 Tag

Seminarpreis:

320,00 EUR

Anmeldung:

Zur Zeit sind keine festen Termine geplant. Wenn Sie dieses Seminar besuchen wollen, schicken Sie uns bitte eine Anmeldung ohne Kursdatum. Wir setzen uns dann wegen einer Terminvereinbarung mit Ihnen in Verbindung.

Hier können Sie sich anmelden.

Das Schulungsprogramm für das erste Halbjahr 2023 erscheint Mitte Dezember!

Das Schulungsprogramm für das zweite Halbjahr 2022 finden Sie hier, sichern Sie Ihre Teilnahme. Schauen Sie doch gleich rein!

Schulungsprogramm downloaden!

Kontakt

Haben Sie Fragen oder Feedback für uns?

Melden Sie sich gerne bei uns. Sie uns per Mail oder unter der Servicerufnummer 0800/2553222-90.