AKDB aktuell August 2015

20.08.2015

Referenzkunden zufrieden mit neuer OK.FIS/FINzD-Version

Im Juli 2015 hat die AKDB die neueste Version der Finanzsoftware OK.FIS/ Finanzwesen zentral Dialog (FINzD) an Referenzkunden zum Praxisbetrieb ausgeliefert. Lesen Sie deren Reaktionen auf die Highlights der neuen Version.

Auch Alois Helfer, Kämmerer der Marktgemeinde Pöttmes, ist mit der neuen Version von OK.FIS zufrieden.

„Es gibt Auswertungen, die braucht einfach jeder. Nicht täglich, aber immer wieder. Und jedes Mal mussten wir die Zahlen für die Auswertung „Angaben zu den finanziellen Verhältnissen“ (Muster 2 zu Art. 44 BayHO) zusammen suchen“, erklärt Anton Sellmeier von der Verwaltungsgemeinschaft Wartenberg: „Damit ist seit Erscheinen der neuen Version von OK.FIS Schluss. Einfach und effektiv per Hintergrundjob wird die Liste erstellt. Zahlen, die OK.FIS nicht kennt, weil der Buchungsstoff sie nicht hergibt, erfasst man kurzerhand in der Jobanforderungsmaske. Damit ist dieses Thema des letzten Referenzkundentreffens ebenfalls vom Tisch. Danke, OK.FIS.“

Aus Pöttmes erreichte uns folgende Meldung: Die neue Version stellt die 22-stellige IBAN auf allen Kassenschreiben deutlich lesefreundlicher dar. „Durch die Formatierung in Viererblöcken fällt es dem Bürger erheblich leichter, die Bankverbindung bei der Überweisung abzuschreiben,“ sagt Kämmerer Alois Helfer. Diese Neuerung hatten die Referenzkunden mit Nachdruck gefordert.