AKDB aktuell Juni 2016

16.06.2016

AKDB beim Zukunftskongress Staat & Verwaltung

Der 4. Zukunftskongress Staat & Verwaltung am 21. und 22. Juni in Berlin liefert wichtige Impulse für die Digitalisierung von Staat und Verwaltungen. Zur Veranstaltung werden mehr als 1.500 Entscheider aus Bund, Ländern und Kommunen erwartet. Auch die AKDB beteiligt sich – unter anderem am Best-Practice-Dialog „Elektronischer Workflow beim Flüchtlingsmanagement“.

Der Zukunftskongress Staat & Verwaltung im bcc Berlin Congress Center hat sich zu einer zentralen Veranstaltung für Themen der Verwaltungsmodernisierung entwickelt, unter anderem auf dem Gebiet der kommunalen IT. Die Vitako, der Bundesverband kommunaler IT-Dienstleister, nutzt die Gelegenheit zum wichtigen Networking und beteiligt sich wie in den Vorjahren mit einem eigenen Messestand.

Die AKDB ist beim Best-Practice-Dialog Flüchtlingsmanagement vertreten, der sich am ersten Tag mit der Frage beschäftigt, inwieweit die öffentliche IT für eine standardisierte elektronische Vorgangsbearbeitung im Integrationsprozess gerüstet ist. Mit der Speziallösung Tau Office Unterkunftsmanagement bietet die AKDB eine effektive Unterstützung im Bereich Unterbringungsmanagement an. Darüber hinaus können auf Initiative der AKDB bayerische Ausländerbehörden und Sozialämter auf die im integrierten Migrantenverwaltungssystem (iMVS) des Freistaats gespeicherten Daten zugreifen. Diese Daten werden den jeweiligen kommunalen Fachverfahren über Schnittstellen elektronisch zugänglich gemacht und erleichtern so die medienbruchfreie Sachbearbeitung im Asylverfahren.

Auf der Internet-Seite des Zukunftskongresses erhalten Sie Eindrücke und Informationen zum Verlauf der Veranstaltung und zu weiteren Teilnehmern: www.zukunftskongress.info