AKDB aktuell 0614

12.06.2014

Überwachungsaudit erfolgreich

Durch das Überwachungsaudit erstmals bestätigt: das BSI-Zertifikat. Im Bild die Übergabe des Zertifikats in der AKDB-Hauptverwaltung im Juli 2013: Staatssekretärin Cornelia Rogall-Grothe, Vorstandsvorsitzender Alexander Schroth, Projektleiterin Regina Reitenhardt, IT-Sicherheitsbeauftragter Peter

Durch das Überwachungsaudit erstmals bestätigt: das BSI-Zertifikat. Im Bild die Übergabe des Zertifikats in der AKDB-Hauptverwaltung im Juli 2013: Staatssekretärin Cornelia Rogall-Grothe, Vorstandsvorsitzender Alexander Schroth, Projektleiterin Regina Reitenhardt, IT-Sicherheitsbeauftragter Peter Hack, Vorstandsmitglied Rudolf Schleyer (alle AKDB), der Bayerische Landesbeauftragte für Datenschutz, Dr. Thomas Petri, und BSI-Abteilungspräsident Bernd Kowalski (v.l.)

Im April fand im Rahmen der Zertifizierung nach ISO 27001 auf der Basis von IT-Grundschutz das erste Überwachungsaudit durch das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) statt. Der Auditor stellte nun abschließend in seiner Gesamteinschätzung fest: "Insgesamt wurde ein kontinuierlich betriebenes, wirksames Informationssicherheits-Management-System vorgefunden, das den hohen Anforderungen weiterhin gerecht wird".

Die AKDB freut sich über diese weitere Bestätigung ihrer Anstrengungen um Datenschutz und Datensicherheit durch eine anerkannte neutrale Instanz. Und Kommunen können sich sicher sein: Daten sind bei der AKDB in guten Händen!