AKDB aktuell Februar März 2016

09.03.2016

OK.PWS: Software für die Personalarbeit

Auf der CeBIT 2016 in Hannover wird die AKDB auf dem Messestand der kommIT GmbH natürlich auch ihr Personalwirtschaftsverfahren OK.PWS  zeigen. Es bietet umfangreiche Unterstützung für alle Aufgaben im Personalbereich.

Moderne Lösungen für Personalabteilungen sehen CeBIT-Besucher am Messestand A62 der AKDB-Tochter kommIT in Halle 7.

In der personalwirtschaftlichen Praxis laufen Prozesse häufig noch ohne Softwareunterstützung ab, wie zum Beispiel Bewerbungen oder die Abrechnung von Reisen. Das hat dann zur Folge, dass Beschäftigtendaten wie Name, Anschrift, Eingruppierung usw. mehrfach erfasst und gepflegt werden müssen. Die Daten laufen also nicht synchron, somit potenziert sich auch der Arbeitsaufwand. Und nicht nur das: Übergreifende Auswertungen erfordern eine zeitintensive Nachbearbeitung.

Personalverwaltungen, die mit der Zeit gehen, können ihren administrativen Aufwand erheblich reduzieren: Sie verwenden ein zentrales Personaldaten-Managementsystem, in dem alle Informationen zum Beschäftigten einmal gepflegt werden und das über Schnittstellen weitere Systeme mit Daten versorgt, zum Beispiel die Zeiterfassung. Stichwort elektronische Personalaktenführung: Auch im Bereich der Aktenverwaltung muss man mit dem Einsatz von Dokumentenmanagement- und Archivierungssystemen weniger ablegen und suchen.

OK.PWS und seine Module entlasten Personalverwaltungen.