AKDB aktuell April 2017

Bescheid-Widerspruch: Online, sicher und rechtswirksam

Mit dem Bescheid-Widerspruch im Bürgerservice-Portal der AKDB können Bürger und Unternehmen online rechtswirksam Widerspruch gegen Bescheide einlegen.

Der neue Fachdienst Bescheid-Widerspruch im Bürgerservice-Portal erleichtert Einsprüche rechtswirksam und sicher.

Die Erwartung der Bürger und der Wirtschaft nach geeigneten Online-Kanälen für rechtswirksame und sichere Widersprüche gegen Bescheide steigt weiter an, auch wenn dies nicht immer im Interesse der Verwaltung ist. Der neue Fachdienst Bescheid-Widerspruch erleichtert derartige Widersprüche erheblich.

Dabei werden Nachrichten datenschutzkonform vom Nutzer an die Verwaltung übertragen – bei gleichzeitig sicherer Authentifizierung des Absenders. In Verbindung mit der erforderlichen eID-Funktion des neuen Personalausweises ist die Kommunikation schriftformersetzend. Die Antwort der Verwaltung wird in den Postkorb des Nutzers gestellt.

Was benötigen die Beteiligten an diesem Verfahren? Für den Fachdienst sind auf Seiten der Kommunen der Einsatz des Bürgerservice-Portals, einer sicheren Kommunikationsinfrastruktur wie die Deutschland-Online Infrastruktur (DOI) oder das Bayerische Behördennetz sowie eines Mailservers Voraussetzung. Der User muss ein Bürger- bzw. Unternehmenskonto mit eID-Funktion nutzen.

Eine aktualisierte Übersicht über alle derzeit verfügbaren Fachdienste im Bürgerservice-Portal finden Sie hier.