Neuigkeiten

Im Bereich Aktuelles finden Sie  Neuigkeiten, unseren Newsletter, unsere Kundenzeitschrift und Presseinformationen

 

Neuigkeiten

DSGVO: gut informiert, gut beraten

Wenn am 25. Mai die EU Datenschutz-Grundverordnung und das Bayerische Datenschutzgesetz zur Anwendung kommen, müssen Verantwortliche in Kommunen ihre "Datenschutz-Hausaufgaben" gemacht haben. Kein Wunder, dass die gemeinsame Info-Veranstaltung von AKDB und Verlagsgruppe Hüthig Jehle Rehm in Kooperation mit den Bayerischen Spitzenverbänden am 19. März ausgebucht war.

Weiterlesen

Bürgerservice-Portal jetzt mit neuen Standesamtsdiensten

Warum ins Rathaus gehen, wenn man eine Geburtsurkunde online beantragen kann? Ab jetzt können Bürger die wichtigsten Standesamtsdienste online nutzen: über das Bürgerservice-Portal der AKDB. Für Kommunen ist das eine große Entlastung. Und für Bürger eine Zeitersparnis.

Weiterlesen

Neues Gesetz stärkt Betriebsrenten

Zum 1. Januar 2018 ist das Betriebsrentenstärkungsgesetz in Kraft getreten. Die neuen Regelungen haben auch Auswirkungen auf die Softwareentwicklung der AKDB-Personalwirtschaft. Über Details dazu wird die AKDB ihre Kunden laufend informieren...

Weiterlesen

Bayerische Staatszeitung: Der neue AKDB-Vorstand im Interview

Vorstandsvorsitzender Rudolf Schleyer und Vorstandsmitglied Gudrun Aschenbrenner im Gespräch mit der BSZ.

Weiterlesen

Techniktage 2018 – jetzt anmelden!

Es ist wieder soweit! Die Techniktage 2018 stehen vor der Tür! Die Pflichtveranstaltung für kommunale IT-Profis findet vom 10. April bis zum 17. Mai an elf Terminen in ganz Bayern statt. Im Fokus dieses Jahr: IT-Sicherheit, Datenschutz-Grundverordnung sowie Lizenzierung und Datensicherung.

Weiterlesen

Medienbruchfrei arbeiten im Bürgerbüro – dank Schnittstelle zwischen Signaturtablett und OK.EWO

Mehr Service in den Bürgerbüros und Meldeämtern: Die Zusatzmodule der AKDB-Einwohnermeldesoftware OK.EWO sorgen für eine durchgängig elektronische Bearbeitung von Geschäftsprozessen. Das spart Zeit und Druckkosten in den Bürger- und Meldeämtern.

Weiterlesen