News der AKDB

24.02.2017

Wahlhelferverwaltung unterstützt die Wahlämter wirkungsvoll

Die Bundestagswahl am 24. September 2017 ist nicht mehr in weiter Ferne. Eine umfassende Unterstützung der Wahlämter bietet unser Fachverfahren OK.WAHL und die Wahlhelferverwaltung. Durch die Integration der Wahlhelferverwaltung in OK.WAHL werden die Arbeiten in den Wahlämtern zusätzlich erleichtert. Die Wahlhelferverwaltung hat sich bei den vergangenen Wahlen bestens bewährt. Von den Kunden haben wir eine sehr positive Resonanz erhalten, insbesondere die folgenden Vorteile werden von unseren vielen Kunden geschätzt:

  • Einheitliches Look und Feel
  • Von OK.WAHL her gewohnte Vorgangsbearbeitung für den Anwender
  • Praxisnahe Abläufe
  • Wegfall von Doppelerfassungen (z.B. Wahlbezirke)
  • Einfacher Abgleich der Wahlhelferadressen sowohl mit OK.EWO als auch mit dem Bayerischen  Behördeninformationssystem (BayBIS)
  • Bereitstellung von Musterschreiben, wobei selbstverständlich auch Erstellung eigener Schreiben möglich ist

Übrigens kann OK.WAHL und die Wahlhelferverwaltung auch in unserem Outsourcing-Rechen-zentrum (OSRZ) genutzt werden, eine Lösungsalternative, die sich insbesondere für Kunden anbietet, die bereits OK.EWO im OSRZ einsetzen. Gerne informieren wir Sie näher über unser Lösungsangebot und seine günstigen Konditionen.