News der AKDB

Nur begrenzte Plätze – Praxisveranstaltung zur DSGVO!

Was bedeutet die Datenschutz-Grundverordnung der EU für Kommunen in Bayern? Welche Hürden gilt es zu überwinden, welche Maßnahmen müssen ergriffen werden? Und was kann die AKDB für Sie tun? Die AKDB, die Verlagsgruppe Hüthig Jehle Rehm und die rehm Datenschutz GmbH in Kooperation mit den Spitzenverbänden geben Ihnen am 19. März in München Antworten.

DSGVO-Praxisveranstaltung am 19.3.2108: Jetzt anmelden.

EU-DATENSCHUTZREFORM – DATENSCHUTZ IN DER KOMMUNALEN PRAXIS IN BAYERN
19. März 2018 – 9.00 Uhr im Verlagsgebäude des Süddeutschen Verlags in München
JETZT ANMELDEN

Am 25. Mai 2018 ist es so weit: Europaweit kommt ein neues Datenschutzrecht zur Anwendung! Viele Kommunen fragen sich, was sie tun müssen, um mit den personenbezogenen Daten, die sie im Rahmen ihrer Zuständigkeiten verarbeiten, DSGVO-konform umzugehen. Und ob ihre internen Prozesse und Fachanwendungen in der Lage sind, die neuen Anforderungen überhaupt abzubilden. Wie Sie sich jetzt auf das neue Recht vorbereiten und welche konkreten praxisnahen Hilfestellungen Ihnen die AKDB dabei gibt, erfahren Sie kompakt am 19. März 2018.

Dr. Eugen Ehmann, Regierungsvizepräsident von Mittelfranken und Experte in Sachen Datenschutz und Datenverarbeitung, zeigt anhand eines Schnellchecks, welche Schritte Kommunen gehen sollten, um personenbezogene Daten korrekt zu bearbeiten. Gudrun Aschenbrenner, Vorstandsmitglied der AKDB ab Februar 2018, erklärt, welche Hilfestellung Sie von der AKDB erwarten können: von Schulungen über Dienstleistungen bis hin zur DSGVO-Ausrichtung der Anwendungsverfahren.

Agenda zur Veranstaltung mit sämtlichen Rednern aus Politik und Praxis

Für alle AKDB-Kunden gelten Sonderpreise!