News der AKDB

AKDB auf der Unternehmerkonferenz des Bayerischen Sparkassenverbandes in Nürnberg

Die Unternehmerkonferenz des Bayerischen Sparkassenverbandes in Nürnberg am 14.09.2017 ist eine der wichtigsten informations- und branchenübergreifenden Netzwerk-Plattformen für den Mittelstand und die Kommunen in ganz Bayern. Passend zum Motto „Dynamische und digitale Märkte – Erkennen.Handeln.Zukunftsfähig bleiben“ referiert Michael Diepold, Leiter des Geschäftsfeldes eGovernment bei der AKDB, zum Thema „Die Digitalisierung der öffentlichen Verwaltung – Auswirkungen und Herausforderungen für die Wirtschaft“.

Der Trend zur Digitalisierung ist ungebrochen, der Umgang damit könnte aber unterschiedlicher nicht sein. Während die einen Digitalisierung als Chance begreifen und den Transformationsprozess aktiv in die Wege leiten zögern andere noch, sich mit dem Thema gebührend auseinanderzusetzen. Für Städte und Gemeinden ist es in einer digitalen und damit agilen Gesellschaft umso wichtiger, schnell und umfassend entsprechende Techniken kompetent aufzubauen und sich zunutze zu machen, um weiterhin handlungs- und leistungsfähig zu bleiben. Dabei sind die Erwartungen an Kommunen enorm. Auf der einen Seite sollen sie bürgernah, kundenfreundlich und transparent sein, auf der anderen Seite sollen sie noch an Effizienz bei ihrer Aufgabenerfüllung hinzugewinnen.

Getrieben von gesetzlichen Vorgaben und von Anforderungen der Bürger und der Wirtschaft ist die Digitalisierung der öffentlichen Verwaltung dennoch auf dem Vormarsch. Bürger profitieren vielerorts bereits von den Online-Prozessen, die ihre Kommunen anbieten. Doch wie kann das rechtsverbindlich geschehen? Wie kann sich ein Unternehmen sicher authentifizieren? Mit den Ausführungen zum Unternehmenskonto liefert Michael Diepold in seinem Vortrag Antworten auf diese Fragen und stellt eine praxisbewährte Anwendung vor.

Michael Diepold studierte Verwaltungswissenschaften und Informatik an den Hochschulen in Hof und Hagen. Seit über 20 Jahren ist er innerhalb der AKDB tatig, aktuell verantwortlich für das Geschäftsfeld eGovernment und steuert sämtliche eGovernment-Aktivitäten der AKDB.

Weitere Informationen und die Anmeldung zur Unternehmerkonferenz finden Sie auf der Veranstaltungsseite.