News der AKDB

09.03.2015

AKDB auf der CeBIT: sicheres eGovernment per Smartphone

Vom 16. bis 20. März präsentiert die AKDB auf der weltweit größten Computermesse in Hannover neue eGovernment-Lösungen. Besucher können sich an den Ständen A58 und A62, jeweils in Halle 7, von der Innovationskraft und Leistungsfähigkeit des bundesweiten Marktführers für Kommunalsoftware überzeugen. Dabei zeigt die AKDB unter anderem, wie einfach und sicher Online-Verwaltungsdienstleistungen auch mobil genutzt werden können. 

Auf der CeBIT zeigt die AKDB vom 16. bis 20. März unter anderem neue Lösungen aus dem eGovernment-Bereich. Foto: Deutsche Messe AG

Am Messestand A58 / H7 des Bundesinnenministeriums präsentiert die AKDB unter dem Begriff "abgeleitete Identität" die Möglichkeit, die vertrauenswürdige Identität des Personalausweises (eID) sicher auf ein mobiles Gerät wie Smartphone oder Tablet zu "übertragen". Praxisnah erklärt wird dies an einem Automaten der Firma Nixdorf, wie er im SB-Bereich von Sparkassen zum Einsatz kommt, und über den der Nutzer Zugriff auf verschiedene Verwaltungsdienstleistungen in Verbindung mit dem Bürgerservice-Portal der AKDB erhält.

An selber Stelle zeigt die AKDB außerdem gemeinsam mit der Stadt Ingolstadt und der Audi AG im Rahmen des Projekts i-Kfz die internetbasierte Kfz-Außerbetriebsetzung. Der vorgestellte Fachprozess demonstriert eine Online-Fahrzeugabmeldung in Verbindung mit der eID-Funktion und den neuen Sicherheitscodes auf den Nummernschildern, die seit dem 1. Januar 2015 ausgegeben werden.

Das breite Produkt-Portfolio der AKDB stellt die AKDB-Vertriebstochter kommIT GmbH auf dem Messestand A62 / H7 aus. Im Fokus stehen in diesem Jahr eGovernment-Services in den Bereichen Melde-, Verkehrs-, Finanz- und Personenstandswesen sowie das Bürgerservice-Portal als zentrale Kommunikationsplattform mit den Basisdiensten Bürgerkonto, Postkorb und ePayment. kommIT und AKDB präsentieren außerdem Software-Neuentwicklungen in den Bereichen Sozial- und Verkehrswesen, Controlling-Werkzeuge für die Finanzverwaltung sowie effektive elektronische Aktenablagen, eingebunden in Workflows unterschiedlicher Fachbereiche. Komplettiert wird der Auftritt durch Lösungsangebote für die Verwaltung von Kitaplätzen sowie für das Gebäudemanagement und das kommunale Bauwesen.