News der AKDB

3. AKDB Kommunalforum: nur noch wenige Plätze frei!

Unter dem Motto "Willkommen (in der) Digitalisierung" findet am 18. Oktober 2018 am Nockherberg in München das 3. AKDB Kommunalforum statt. Bereits heute, etwa ein Monat vor dem Termin, haben sich 950 Teilnehmer angemeldet, darunter über 100 Bürgermeister, Landräte und Oberbürgermeister! 

Besuchen Sie das 3. AKDB Kommunalforum 2018 am 18. Oktober in München: Es sind nur noch wenige Plätze verfügbar.

Die hohe Zahl von Anmeldungen im Vorfeld des AKDB Kommunalforums ist sicherlich auch eine Folge der gelungenen beiden Vorgängerveranstaltungen, 2014 im Münchner MVG-Museum, 2016 in der BMW Welt München. Hier können sich Kurzentschlossene anmelden, es sind nur noch Restplätze frei.

Die dritte Auflage dieses Events bietet wie immer ein ideales Diskussionsforum mit etwa 50 interessanten Fachvorträgen, vier Keynotes und einer Podiumsdiskussion. In gewohnter Weise greifen dabei die AKDB und ihre über 20 Lösungspartner aktuelle Themen auf, die Kommunen am meisten bewegen: Trends und Entwicklungen in E-Government, IT-Management und Informationssicherheit sowie das Top-Thema digitale Transformation. Unter anderem wird Beatrix Drago, Sachgebietsleiterin in der Bayerischen Verwaltung für Ländliche Entwicklung, über das Thema Digitalisierung von Stadt und Land referieren. Und Stefan Pernpaintner, Wirtschaftsinformatiker bei der AKDB, stellt in seinem Vortrag das Thema Blockchain in der Verwaltung vor.

Neu in diesem Jahr sind fünf Workshops, in denen angemeldete Besucher zusammen mit Experten von LivingData und AKDB konkrete Lösungen erarbeiten können. Für folgende Workshops können sich schnell entschlossene noch anmelden:

Den genauen Programmablauf und weitere Details entnehmen Sie bitte der AKDB-Website. Das gesamte Geschehen dieses Veranstaltungstages können Sie über unseren Live-Blog mitverfolgen, der über unsere Homepage zu erreichen sein wird.