Zertifikate

BSI-Zertifizierung

Das BSI hat der AKDB bereits 2013 das ISO 27001-Zertifikat auf der Basis IT-Grundschutz ausgestellt und damit die Erfüllung der maximalen BSI-Anforderungen bestätigt.

Kunden, Partner und Bürger können sich weiter darauf verlassen, dass die AKDB höchstmögliche Sicherheit für ihre IT-Systeme gewährleistet:
Das Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) hat die AKDB bis 2022 rezertifiziert.

Microsoft Certified Partner

TÜV AUSTRIA Zertifizierung nach ISO 9001:2015

Kraftfahrt-Bundesamt (KBA)

Das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) verlangt für die Bereitstellung der Internetbasierten Fahrzeugzulassung (i-Kfz) Mindestanforderungen an die Informationssicherheit bei der Anbindung dezentraler Portale und Zulassungsbehörden.

Diese Anforderungen müssen erfüllt und durch Penetrationstests und externe Audits bestätigt werden. Mit dem Bescheid vom 15.2.2022 attestiert das KBA der AKDB, dass der Betrieb der i-kfz-Fachdienste im Bürgerservice-Portal und der Betrieb der Zulassungsverfahren im Outsourcing-Rechenzentrum diese Anforderungen erfüllt.

GKV-geprüfte Entgeltabrechnung AKDB-PERS

Der Einsatz der Fernwartungssoftware Fastviewer unter Windows ist TÜV-zertifiziert

OK.FIS V 4.14 Zertifikat TÜVIT OKKSA FÜ.B V5.02 und FW.TH V4.00

OK.FIS V4.14 Zertifizierung TÜVIT OKKSA FÜ.B V5.02 und SA.B V4.01

OK.FIS SAKD-Zulassung Doppik, Anlagenbuchhaltung V4